BMI: Erklärung zum Body Mass Index

Stichwörter: BMI, Body Mass Index

BMI Body Mass Index ist für Models ein wichtiger Index zur Beurteilung des Verhältnis von Gewicht und Körpermaßen.

Der BMI (Body Mass Index) ist für Models mehr als wichtig, denn wie alle Menschen schon wissen, sollte ein Model nicht übergewichtig sein. Das richtige Gewicht an den BMI Body Mass Index gemessen, wäre ein Wert von 16 bis 19, was aber leider in vielen Fällen schon untergewichtig ist. Selbst Topmodels weisen oft einen BMI Body Mass Index von gerade knapp 17 vor. Damit sind sie leider die Vorbilder für viele angehende Models, obwohl dieser Index nicht gesund ist.

Eine Modelagentur wünscht dies aber nicht, ein Model muss natürlich schön schlank sein, aber der BMI Body Mass Index sollte weder Übergewicht noch Untergewicht aussagen. Empfohlen wird ein BMI Body Mass Index der gerade auf ein Normalgewicht hinweist. Schließlich wollen auch die Agenturen nicht, dass ihre Models schwer erkranken.

Wenn ein angehendes Model seinen BMI Body Mass Index errechnen möchte, kann es dies im Internet sehr schnell durchführen. Auch wenn eine Agentur bestimmte Maße erwartet, sollte sich keine Frau magersüchtig hungern, dies ist der Traum vom Model auch nicht wert. Man wird aber feststellen, dass dies auch gar nicht nötig ist, um in der Modelwelt angesehen zu werden. Eher im Gegenteil, denn ein zu dünnes Model wird auch nicht oft gebucht, da es dann einfach nicht mehr weiblich wirkt.

Hübsch? Wir suchen neue Models und Schauspieler.
Jetzt einfach zum Casting anmelden