• Handmodel werden

Stichwörter: Handmodel, Handmodels,

Hast du das Zeug zum Handmodel? Jetzt bewerben auf Stylished, wir suchen Gesichtsmodels, Handmodels, Fußmodels uvm.

Gesichtsmodel, Handmodel, Fußmodel

Ausdrucksvolle Gesichtsmodels, Handmodels und Fußmodels müssen das „gewisse Extra“ haben. Sie müssen wandlungsfähig sein und unter anderem auch Ausdauer besitzen. Hierbei steht das Gesicht im Vordergrund. Mit einem Make-up werden Vorzüge betont und kleine Mängel perfekt überdeckt. Das Gesichtsmodel muss in der Lage sein durch Mimik die unterschiedlichsten Gefühlssituationen darzustellen. Durch Make-up Variationen wird das Model dabei unterstützt.

Profis raten dazu nur einen bestimmten Teil des Gesichts zu betonen. Fällt das Augen Make-up kräftiger aus, dann heißt das nicht, das der Mund gar nicht geschminkt wird, sondern das beim Mund Make-up nur dezentere Farben zum Einsatz kommen. Ein schönes Gesicht kann mit zuviel Make-up leicht künstlich wirken.

Manchmal ist weniger mehr, schon schön in Form gezupfte Augenbrauen und ein schwarzer Kajalstift bringen so manches langweilige Gesicht zum Erstrahlen.
Bringt auch allein Wimperntusche nicht den gewünschten Erfolg so bleibt immer noch die Möglichkeit, mit ein paar falschen Wimpern die Augenausdruckskraft zu erhöhen. Mit den verschiedensten Längen und Formen können hervorragende Ergebnisse erzielt werden.

Um ein schönes Make-up zu zaubern oder die perfekte Frisur zu machen muss der Fachmann oder –Frau als erstes die Gesichtsform genau beurteilen. Mit den unterschiedlichsten Schminktechniken kann jede Gesichtsform die ganz besonderen Vorzüge zum Vorschein bringen. Frisur und Make-up sind die besten Methoden um aus jeder Gesichtsform das Optimale zu machen.

Das Model muss ausdrucksstarke Augen, eine gerade Nase und einen geschwungenen Mund aufweisen. Auch müssen die Haare und deren Farbe zum Gesicht passen. Der Stilist kümmert sich um kleine Unebenheiten, aber das Profil muss vorhanden sein. Es wird immer gedacht, dass nur schöne Menschen in den Katalog oder auf Plakate kommen. Das ist auch richtig so, denn kein Mensch will etwas Hässliches auf einer Leinwand oder einem Plakat sehen. Aber nicht alle Gesichtsmodels, Handmodels und Fußmodels haben die idealen Maße und deshalb werden die Stilisten dem Gesicht etwas auf die Sprünge helfen. Weit auseinander stehende Augen werden von außen nach innen geschminkt. Augen die eng beieinander stehen werden von inner heraus betont, so erreicht man einen Effekt, der den Augenabstand ausgleicht.
Auch die Lippen werden durch den Lippenstift und den Konturenstift dezent in den richtigen Betrachtungswinkel gebracht. So werden schmale Lippen voller gestaltet und zu volle Lippen werden so geschminkt, dass sie schmaler erscheinen. Bei einem Gesichtsmodell muss auch die Haarpracht stimmen. Entweder kurz oder lang, gelockt, gewellt- gerade wie es gebraucht wird, werden die Haare in die richtige Frisur gebracht.
Ein Gesichtsmodell kann aber auch für neue Brillenmodelle gebrauch t werden. Dabei werden die einzelnen Gestelle den Farben des Make-ups angepasst, oder umgekehrt. Früher wollte niemand eine Brille tragen, heute gibt es so Ausdrucksstarke Modelle. Viele Frauen und auch Männertragen wieder eine Brille, um interessanter zu wirken. Diese Modelle von Brillen stellen Gesichtsmodels auch vor. Aber auch bei Ohrringen oder Ketten werden Gesichtsmodelle eingesetzt. Es wird dabei wirklich nur auf das Gesicht / die Hand und nicht auf den Körperbau geschaut.


Das Gesichtsmodel Handmodel oder Fußmodel bietet den Ausgangspunkt, der Profi muss sein Handwerk absolut sicher beherrschen. Damit er in der Lage ist kreativ zu sein. Mit seiner Arbeit muss er überzeugen können.

Hübsch? Wir suchen neue Models und Schauspieler.
Jetzt einfach zum Casting anmelden