ELa BeLa (Emanuela)

• Modelausbildung

Stichwörter: Modelausbildung, Modelausbildungen, Ausbildungen

Karriere in der Modelbrance: die Modelausbildung

Wer es heutzutage als Model in der Modebranche zu etwas bringen will, der muss eine geeignte Ausbildung vorweisen. Es zählen nicht nur Aussehen und Auftreten, auch das Hintergrundwissen gehört dazu.
Der Beginn einer Modelausbildung beginnt mit der Wahl der passenden Schule. Viele Anbieter preisen mit günstigen und seriösen Angeboten, die es wahrzunehmen gilt.
In der Ausbildung erwarten die angehende Laufstegschönheit dann viele verschiedene Bereiche, in denen es gilt, sich das entsprechende Wissen anzueignen.
Unter anderem das Laufstegtraining. Wie muss man sich auf dem Laufsteg geben, was muss beachtet werden, was tut man bei einem möglichen Patzer?
Desweiteren werden die angehenden Models in der Modelausbildung in Sachen Ernährung und Fitness belehrt. Die richtige und gesunde Ernährung spielen eine große Rolle. Das Klischee, nur extrem dünne Models hätten eine Chancen auf dem Markt, ist lange überholt. Zu dünn ist nicht gerne gesehen und um diesen Fällen vorzubeugen, geht es hier rum Tipps und Hinweise, die auch den richtigen Effekt erzielen sollen und vor allem Magersucht aus dem Weg zu gehen.
Natürlich sind auch Auftreten und Styling, Make Up und Frisuren ein Hauptbestandteil der Modelausbildung. Das passende Make Up und Styling sind für ein Model unverzichtbar.
Ebenso das Posing. Ein steifes Model auf dem Laufsteg wird kaum Aufmerksamkeit erzielen. Die richtige Pose zum richtigen Zeitpunkt, Mimik und Gestik, muss das Model lernen, richtig einzusetzen. Wichtig ist hier wie in allen Bereichen der Ausbildung, eine gewisse Annahme von Kritik und die Erkenntnis, dass weniger manchmal mehr sein kann.
Ebenso wichtig ist natürlich gleich nach dem richtigen Posing, der richtige Umgang mit Fotoshoots und das entsprechende Auftreten und Verhalten.
Damit ein Model nicht blind auf einen vollkommen unseriösen Vertrag hereinfällt, lernt es bereits in der Ausbildung, was es zu beachten gilt und wie man seriöse von unseriösen Verträgen unterscheiden kann. Ob die Umstände und Vertragsgrundlagen angemessen sind und ob es sich lohnt, anzunehmen oder doch besser abzulehnen.
Unverzichtbares Mittel eines Models, um sich auf dem weltweiten Markt und bei Kunden vorzustellen, ist die Sedcard. Auch diesbezüglich notwendige Grundkenntnisse werden in der Modelausbildung vermittelt und bilden einen weiteren wichtigen Bestandteil. Doch hierbei ist nicht zu vergessen, dass eine gute Sedcard alleine nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein.
Die Ausbildung zum Model ist nicht einfach. Und der Job ist stressig. Doch wer es wagt und sich dieses Ziel gesetzt hat, dem sollte es keine Probleme bereiten, die Modelausbildung zu meistern und sich die erforderlichen Kenntnisse anzueignen. Hierbei sind der neutrale Umgang mit Kritik und das Lernen ebenso wichtig wie der Punkt, Ratschläge von Profis und Fachmännern anzunehmen und auch mal gewisse Dinge zu ändern. Denn das ist mit Sicherheit nicht von Nachteil. Denn dann sollte nach Erfolgreicher Modelausbildung der Einstieg in das Modelbusiness ein allzu schwerer Schritt sein.

Hübsch? Wir suchen neue Models und Schauspieler.
Jetzt einfach zum Casting anmelden