Make up artist, Make up, Styling

Stichwörter: perfektes Make up, Make up artist, Visagist

Make up Artist - denn ein perfekte Make up ist für ein Fotoshooting unverzichtbar.
Darum steht bei vielen Shooting ein Make up Artist zur Verfügung.

Ein Make-Up Artist arbeitet in einem abwechslungsreichem Umfeld. Die Hauptaufgabe ist das Styling von
anderen, hauptsächlich vor Foto-Shootings oder auch für Models, Stars oder vor Video-Drehs. Überall findet man als Make up Artist Arbeit, in denen professionell geschminkt wird. Einige haben berufliche Vorerfahrung im Hair-styling und waren vorher als Frisör tätig. Man findet make up artists im Film und Fernsehen, im
Showbusiness,Theater, Modebereich,Messen aber auch in er Industrie und bei Kosmetikkonzernen.

Dieser Beruf vereint Technik und Kreativität und es ist wichtig, dass man sich bewusst ist, dass Schminken mehr eine Kunst darstellen kann als einfaches Anmalen. Es gibt vieles zu berücksichtigen um ein professionelles Make-Up auflegen zu können. Visagisten sind oft nach wenigen Wochen ausgebildet und verfügen über die Grundkenntnisse, die für ein perfektes Styling erforderlich sind. Die Ausbildung zum Make up Artist ist unterschiedlich lange.Es gibt einige Seminare für einzelne Personen, die nur einige Tage dauern, aber auch richtig intensive Ausbildungen, die über ein Jahr andauern und mit entsprechenden Zertifikaten abschließen. In einer Ausbildung zum Make up Artist lernt man sehr intensiv alle Hauttypen kennen, die richtige Anwendung von Farben und Farbtypen und wie man schöne Seiten betont hervorheben kann. Erforderlich ist ein großes Durchhaltevermögen, eine hohe Belastbarkeit sowie dass man sehr
ehrgeizig sein sollte.

Neben der theoretischen Ausbildung, in der man viel Fachwissen sammelt, sind aber auch praktische Übungen sehr wichtig, um Erfahrung zu sammeln. Dies kann sein, indem man Praktika in den Tätigkeitsbereichen sucht oder auch im privaten Umfeld beispielsweise anbietet professionelles Make up aufzulegen gegen ein niedriges Honorar oder kostenlos um zu üben. Das Fachwissen ist sehr breit
gefächert. Fundierte Kenntnisse in der Anatomie, Dermatologie und Morphologie werden bei diesem Beruf vermittelt, aber auch wie man Korrekturen durchführt und Analysen erstellt. Ebenso sind Kenntnisse
in der Kosmetik unerlässlich; dies betrifft die Rohstoffe und Materialien, die verwendet werden, welche Hygienestandards zu berücksichtigen sind, aber natürlich auch die verschiedenen Make-up Techniken. Ein Make up Artist weiß, wie man Trends erarbeiten kann und welche Schminktechniken es gibt. Diese sind sehrvielfältig,angefangen von Schminktechniken für offizielle Anlässe wie Eventbesuche bis hin zu Show Make-up. Hairstyling-Techniken sind einem Make- up Artist ebenfalls bekannt. In einer richtigen
professionellen Ausbildung erfährt man auch vieles über die Geschichte und den Wandel der Schminkkunst,wird eingeführt in die Kunst und über das Darstellen dieser durch Designer, sowie auch die
Fotografie ein weiterer wichtiger Aspekt darstellt. Dazu gehört auch die Bedienung von Photoshop und Bildbearbeitungsprogrammen. Weiterhin erlernt man, wie man eine professionelle Beratung
durchführt. Alles in Allem ist der Beruf des Make-Up Artists ein sehr interessanter, kreativer Job, bei dem man durch Fleiß und Fachwissen viel erreichen kann.
Weitere Informationen findet man im Internet zum Beispiel auf den Seiten:
[http://www.freundin.de/Artikel/Traumberuf-Make-up-Artist_1391169.html]
, [http://www.beautyside.net/]
oder [http://en.wikipedia.org/wiki/Make-up_artist]

Hübsch? Wir suchen neue Models und Schauspieler.
Jetzt einfach zum Casting anmelden