• Model bewerbung - Ratgeber

Stichwörter: wie als model bewerben

Wichtige Details für die Modellbewerbung

Der wohl größte Karrieretraum vieler junger Mädchen und auch Männern ist das Modeln. Doch die Umsetzung dieses Traumes in die Wirklichkeit fordert ein hohes Maß an Konzentration, Recherche und auch Selbsteinschätzung. Nur wer die optischen Vorraussetzungen sowie die verschiedenen Anforderungen bestimmter Agenturen entspricht, hat die Chance auf einen professionellen Modellvertrag.


Die Voraussetzungen für eine Modellkarriere

Wer denkt, dass es bei einem Modell nur auf bestimmte Maße und einer objektiven Schönheit ankommt, der irrt sich. Ein gutes Modell präsentiert neben den Äußerlichkeiten auch ein hohes Maß an Disziplin, Kameradschaftlichkeit, Umwandlungsfähigkeit, ein gutes Selbstbewusstsein, eine ausdrucksvolle Körpersprache und vor allen Dingen Beständigkeit. Nur mit diesen Voraussetzungen hat ein anstrebendes Modell eine Chance auf einen Vertrag.

Wie ist eine richtige und seriöse Agentur zu finden?

Im Vorfeld einer Modellbewerbung sollte man wissen, ob man die Ansprüche der gewählten Agentur auch verkörpern kann. Newcomer bewerben sich am Anfang eher bei regionalen Werbeagenturen. Wem das nicht reicht, der sollte sich innerhalb Deutschlands bei größeren Agenturen bewerben. Diese sind in Städten wie Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München zu finden.

Die richtige Bewerbung

Eine richtige Bewerbung beinhaltet ein Porträt sowie ein Ganzkörperfoto. Diese sollten aktuell und von hoher Qualität sein. Die Bewerbungsunterlagen sollten zudem professionell, aussagekräftig und ohne Rechtschreibfehler verfasst werden. Wichtig Daten wie das Alter, Gewicht und Größe dürfen nicht fehlen. Sollte man vor der Bewerbung zu wenig Informationen über die Agentur sammeln können, empfiehlt es sich bei der Agentur nach deren Anforderungen zu fragen. Bekannte Agenturen arbeiten mit professionellen Models zusammen und fordern daher höhere Ansprüche. Kann der Newcomer diese nicht erfüllen, sollte er sich erst einmal bei einer kleineren Agentur bewerben. Diese vermitteln dem Nachwuchsmodell alle wichtigen Details die es für seinen Werdegang benötigt.


Die häufigsten Fehler bei einer Bewerbung

Auf Platz 1 der häufigsten Fehler steht die Modellbewerbung ohne Zusendung eines ausdrucksvollen Bildes. Man sollte es nicht glauben, aber es ist wahr! Die meisten Models vergessen ganz einfach ihr Foto bei der Bewerbung.

Platz 2 besetzen Bewerbung mit unvollständigen Kontaktdaten, wie zum Beispiel das Vergessen der Telefonnummer oder des Wohnortes.

Auf Platz 3 schaffen es die Models, die vergessen ihr Geburtsdatum anzugeben.

Models, die kein Rückporto für ihre eingesandten Bilder beifügen, landen auf Platz 4.

Auf die 5 kommen Models, die die Agenturen mit Massenmails ohne persönlicher Ansprache bombardieren.

Platz 6 wird an die Models vergeben, die bei der Verschickung ihrer Massenmails das Entfernen ihrer Adressatenlisten per BCC vergessen.

Auf den 7. Platz kommen diejenigen, die eine Antwortmail verschicken, die sie allerdings auch schon an 7 weitere Agenturen verschickt haben.

Platz 8 belegen Models, die ihre Einsatzmöglichkeiten nicht preisgeben.

Nummer 9 besetzen Bewerbungen mit veralteten Fotos und einer Notiz, dass man nun eigentlich ganz anders aussieht.

Platz 10 schaffen die Bewerbungen, die vergessen ihr Foto auf eine mailtaugliche Auflösung zu verkleinern.

Hübsch? Wir suchen neue Models und Schauspieler.
Jetzt einfach zum Casting anmelden