LepryArt
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Guido Maria Kretschmer erhält weiteren Romy

07.05.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Am 24. April wurde in Wien der österreichische Film- und Fernsehpreis Romy verliehen - in Gedenken an die 1982 verstorbene Schauspielerin Romy Schneider, die bis heute in ihrer Rolle als Kaiserin Sissi an der Seite von Karlheinz Böhm unvergessen ist. Durch die Sendung führte Barbara Schöneberger, die in verschiedenen - alle von Modedesigner Guido Maria Kretschmer entworfenen - Outfits durch den Abend führte. Besonders viel Aufsehen erregte der Conchita Wurst Look, einem schwarzen Abendkleid mit einer XXL-Wurst auf dem Kopf als Haarschmuck. Davon war das Publikum ganz besonders begeistert. Modedesigner Guido Maria Kretschmer selbst wurde an diesem Abend nach 2014 wieder mit einem Romy geehrt, und zwar in der Kategorie Unterhaltung/Talk/Doku-Soap. Die Zeitung "Bild" lud Kretschmer und Schöneberger zur Verleihungsshow zu einem Doppelinterview. Auf die Frage: "... Frau Scho?neberger, haben Sie Herrn Kretschmer beim Einkleiden blind vertraut?", sagte die Moderatorin : „Ja, denn er kennt meine Figur. Bei der Anprobe hat sofort jedes Kleid gepasst. Normalerweise machen die Mitarbeiter so Gera?usche wie ,uuuh‘ und ,aaah‘, wenn sie mir hinten den Reißverschluss zumachen mu?ssen. Bei anderen Kleidern frag ich mich oft, wer sich die ausdenkt. Dabei muss man beim Posieren am roten Teppich sowieso schon an so viel denken: nicht seitlich stehen, die Arme nicht in die Höhe werfen …“

Kretschmer äußert sich zum abermaligen Bahn-Streik

Doch Guido Maria Kretschmer kann auch anders. Erst kürzlich äußerte er sich gegenüber der Deutschen Presse-Agentur in Berlin: "Wenn alle Schneiderinnen die Nadel fallen lassen würden, würde nichts mehr funktionieren. Da hätte keiner mehr Klamotten" und weiter "Auch im Friseurhandwerk machen die das nie - die verdienen überhaupt kein Geld, legen aber das Land nicht lahm." und "Ich würde jedoch sagen, da muss es andere Möglichkeiten geben, sein Recht zu bekommen. Aber es gibt wirklich Berufsgruppen, die beschissen dran sind." Daher zahle er nicht nur den Mindestlohn an seine Mitarbeiter sondern auch über Tarif.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Neue Gesichter
    27.09.2016 — Nürensdorf
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart