Serazade
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Mercedes Benz Fashion Week und Michalsky Style Nite

Neben der Mercedes Benz Fashion Week  gab es dieses Jahr auch die Michalsky Style Nite.

24.01.2010 - Kommentare: 0 - Autor: Sarah
Artikel weiterempfehlen

An Tag 3 der Mercedes Benz Fashion Week (MBFW) standen bei mir die Schauen von Marcel Ostertag und Kilian Kerner sowie abends das „Highlight der Fashion Week“, die Michalsky Style Nite an.

Marcel habe ich bereits gelobt, bei Kilian Kerner dominierten sexy Looks in Rot und Schwarz, und das Goodie Bag erfreute mit einem noblen Porzellan-Präsenkt von Villeroy und Boch (letztes Jahr gab's hier goldene Boxhandschuhe). Auffallend: Kilians Kerners Muse Jeanette Biedermann war gar nicht da – gab's da etwa Streit ...?


Abends war dann die großangekündigte Michalsky Style Nite; die fand ja quasi in Konkurrenz zur Mercedes Benz Fashion Week statt. Das Gezicke der Macher beider Events kann man in diesem großartigen Video bestaunen.


Bereits letzte Saison zeigte Michalsky eine bombastische Schau mit rauschender Party im Friedrichstadtpalast. Dieses Mal hatte er noch die Berliner Erfolgslabels Kaviar Gauche und Lala Berlin mit dabei.


Bei der Michalsky Style Nite reinzukommen war allerdings fast ein Kunststück - bereits im Vorfeld wurde äußerst selektiv akkreditiert. Doch ich wurde „erwählt“ und durfte dann netterweise auch hin.

Lala Berlin eröffnete ziemlich unspektakulär die Schau; ihre feinen Strickdesigns waren in Beige- und neutrale Tönen gehalten, eine große Show war Fehlanzeige. Normaler Catwalk eben.


Spannender wurde es danach bei Kaviar Gauche, deren Schau ja bereits letzte Saison begeisterte: Die Damen fuhren einen tanzenden Schlangenmenschen im Glitzerkostüm auf, der im Laserlicht den ganzen riesigen Saal flimmern ließ. Auch die Kollektion war ein Traum mit viel Glitzer, Silbergrau und Schwarz.


Pailletten werden jedenfalls im nächsten Winter ein Riesenthema, man sah sie bei fast allen Schauen, auch dann bei  Michalsky. Seine Schau war erstaunlich schlicht, ebenso die Bühnendeko. Zwar wurde ein Gerüst aus weißen Catwalk-Teilen aufgebaut, das die armen Models auf den Schrägen ganz schön schlittern ließ, aber ansonsten: Extrem tragbar und nicht unbedingt spannend.


Topmodel Kathrin Thormann lief auch hier. Später trat die Kultband Spandau Ballet auf und brachte Michalsky und die Promis bei „Gold“ in der Front Row zum Tanzen. Unter anderem waren 60er und 70er-Kultmodel Veruschka, Franziska Knuppe (auch real umwerfend schön) und Natascha Ochsenknecht da, neben denen ich auch mal direkt stand.


Danach wurde dann bei der großen Aftershowparty gefeiert, so dass der eine oder andere die frühen Schauen am nächsten Tag ausfallen lassen musste ...

 

Fotos: meine

 

Die Location der Michalsky Style Nite

bei der Michalsky Style Nite

Finale bei der Michalsky Style Nite


 

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Model für Sensual-Shooting für Magazin gesucht
    30.09.2016 — Näfels
  2. Neue Gesichter
    27.09.2016 — Nürensdorf
  3. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  4. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  5. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  6. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen