Dannis Daniel
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Renate Günthert

25.05.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Renate Günthert war die Frau hinter dem Modelabel Rena Lange. Geboren 1935, starb die Modedesignerin 2011, nur wenige Jahre nach ihrem Ehemann, mit dem sie 45 Jahre lang verheiratet war.

Als Renate Frick wurde Renate Günthert am 8. September 1935 in Berlin geboren. Sie war die Tochter von Wilhelm Frick, dem Reichsminister des Inneren während der Zeit von 1933 bis 1943. Ihre Mutter war vor Wilhelm Frick mit dem Architekten und Reichstagsabgeordneten Paul Schultze-Naumburg verheiratet. Geprägt war die Kindheit von Renate Günthert dadurch, dass ihr Vater als Angehöriger des Nazi-Regimes im Zuge der Nürnberger Prozesse zum Tode verurteilt wurde. Renate Günthert und ihr jüngerer Bruder (geboren 1937, gestorben 2007) wuchsen daher ohne Vater auf. Sie machte Abitur und lernte im Konfektionsbetrieb ihres Onkels. In einer Pariser Modefirma erhielt sie ihren Schliff und in München lernte sie ihren späteren Ehemann, Peter Günthert kennen. Sie half ihm dabei den 1953 von ihm übernommenen Wäscheladen seiner Tante Martha Lange zu einer Couture-Adresse zu machen. Geheiratet wurde 1963. 1970 erfolgten mehrere internationale Shoperöffnungen des Labels Rena Lange und 1982 die Präsentation der ersten Prêt-à-Porter-Kollektion in Mailand. 2001 trat der Sohn von Peter und Renate Günthert, Daniel Günthert ins Unternehmen ein und übernahm die Geschäfte. Peter und Renate Günthert gingen nach 58 Jahren in Rente. 2012 wurde das Modehaus an die österreichischen Unternehmensgruppe Rudigier und Partner verkauft, 2015 wurde bekannt, dass das Modelabel seinen Betrieb wegen Insolvenz einstellt.

Privates

Renate Günthert war mit ihrem Ehemann 45 Jahre lang verheiratet, als dieser 2007 während eines gemeinsamen Urlaubs auf den Malediven überraschend an einem Herzinfarkt starb. Renate Günthert selbst starb am 12. Mai 2011 in München in ihrer Bogenhausener Villa.

Ihre Mode

Die Mode von Renate Günthers war geprägt von sportlicher Eleganz, was heißen soll, dass sogar in einem Kostüm noch genügend Freiheit bestand sich zu bewegen. Verlässlich im Sortiment waren auch immer herrliche Sommerkleider und Blusen. Die Kollektionen waren sehr vielfältig, wobei der Rote Faden aber stets erkennbar war - gerade, schlanke Schnitte und Kaschmir- oder Baumwolljacken mit Goldknöpfen, welche fürs Büro ebenso geeignet waren, wie in Kombination mit weißer Hose für einen Spaziergang auf Sylt oder am Starnberger See entlang. Renate Günthert gilt daher als "Mutter der Goldknöpfe". Und auch immer wieder tauchten kleine weiße Kragen auf. Durch die Strickjacken war auch ein weiteres Markenzeichen von Renate Günthert gezogen, schmale Satinbändchen, die diese Kleidungsstücke perfekt machten für eine Abendgarderobe. Ein Kleid, das vielen in Erinnerung blieb war das im Jackie-Kennedy-Style. Und das alles gab es natürlich nicht nur in Größe 36.  Zu den berühmten Stammkunden von Rena Lange gehörten unter anderem Laura Bush, Madeleine Albright, Doris Schröder-Köpf, aber auch Gudrun Landgrebe, Senta Berger sowie Sabine Christiansen und Franka Potente.

Markantes

Renate Günthert gilt für viele als die deutsche Antwort auf Coco Chanel. Auch sie trat selbstbewusst und provokant in der Öffentlichkeit auf - immer dauerrauchend. In Interviews war sie stets damit beschäftigt Zigarette, Haare oder Stift verwuseln zu müssen. Ob sich Renate Günthert wirklich das Leben nahm, bleibt Spekulation. Offiziell heißt die Todesursache Herzversagen. Doch es ist bekannt, dass sie den Tod ihres Ehemannes mit dem sie den Ruhestand nur wenige Jahre genießen konnte, nie verwunden hat.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  2. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart