1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

China will Modelagenturen bestrafen

22.07.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Ihr Debüt feierte die ChinaJoy Messe im Jahr 2003. Seither ist es den Organisatoren jährlich gelungen die neuesten Mainstream-Trend und Entwicklungsideen im Bereich der digitalen interaktiven Unterhaltungsindustrie in China publik zu machen. In diesem Jahr gibt es allerdings das erste Mal Einschränkungen, und zwar im Bezug auf die Models, die bei der Messe als Hostessen agieren. Die Modelagenturen haben dafür klare Anweisungen erhalten: Ihre Models dürfen nicht mehr so viel Haut zeigen, wie das in den letzten Jahren der Fall war. Die Organisatoren gaben bekannt, dass Modelagenturen, die Models in allzu freizügigen Outfits auf die Messe schicken eine Strafe von bis zu 10.000 Yuan zu zahlen haben. Das sind rund 1.463 Euro. Dabei würde für jedes Model dieser Betrag fällig, und zwar 5.000 Yuan Strafe für jedes Model, das ein Kleidungsstück mit einem Ausschnitt von mehr als 2 cm über dem Gesäß trägt bzw. der Rockbund mehr als 2 cm unterhalb des Nabels liegt. Auch werden 5.000 Yuan fällig, wenn ein männliches Model nur in Unterwäsche bekleidet auftritt.

Keine generelle Verbannung

Für Fotos, für die die Models unter Umständen zu freizügig posieren, werden 10.000 Yuan fällig. Bekanntgegeben wurde dies durch die Firma, die hinter der jährlichen Veranstaltung steckt, Howell International Trade Fair Co. Man begründet das damit, dass die Messe in den Medien bereits ein schlechtes Image habe. Viele würden sich vielmehr für die knapp bekleideten Models interessieren, als für die Ausstellung selbst. Man betonte dabei: „Die Aussteller lieben hübsche und aufreizende Models bei ihren Ständen, denn sie ziehen große Besuchermengen an“ und weiter „Doch in den letzten Jahren fahren die Ausstellungsorganisatoren eine härtere Linie, denn die Medien interessieren sich mittlerweile mehr für die Models als für die Show.“ .Schon bei der Ausstellung "Auto-China" wurden die weiblichen Models verbannt, und zwar ersatzlos! Bei der ChinaJoy Messe werden indes die Models bzw. deren Agenturen nur finanziell bestraft.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    Gestern — Stuttgart
  2. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  3. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  4. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  5. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  6. Speedfotoshooting
    25.11.2016 — Berlin
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien