1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Dirndl im Wandl

29.04.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Das Dirndl verbindet man in der Regel mit Trachtenmode, Oktoberfest und Oberbayern. Natürlich wird gerade bei Volksfesten das Dirndl als besonders passend empfunden, und auch gerne getragen. Gerade in den letzten Jahren hat hier ein deutlicher Trend eingesetzt und kaum mehr ist eine Besucherin ohne Dirndl auf dem Münchner Oktoberfest auszumachen. Interessanterweise hat dieser Trend auch die Jugend erfasst. Die jungen Mädels verzichten hier sogar darauf sich von den Erwachsenen abzugrenzen. Wenigstens insofern, dass Tracht in ist. 
 
Ursprünge des Dirndls
Das Wort Dirndl, die Dirn, bezeichnet in erster Linie eine junge Frau und gar nicht mal das Kleid selbst. Doch war das Dirndl im Laufe der Jahrhunderte die Kleidung des ländlichen Dienstpersonals, der Magd. Im Laufe der Zeit wunderte diese der Kleider auch in den Schrank der Oberschicht; dort natürlich mit teureren Stoffen und reicheren Verzierungen. Es gab einen Siegeszug der Tracht und so entstanden auch die ersten Trachtenvereine in Oberbayern. So wurde aus dem einfachen Kleid dann das festliche Trachtenkleid. Heute stehen Trachten für Brauchtum und Heimatpflege. Das gebräuchliche Dirndl hat allerdings damit nicht mehr so viel zu tun. Hier fehlt der regionale Bezug. So kauft sich niemand mehr ein Dirndl als Volkstracht um seine Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gegend zum Ausdruck zu bringen - das ist den Trachten- und Volkstanzgruppen vorbehalten. 
 
Schnitt und Material
Ein Dirndl ist ein langes Kleid mit einem weiten Rockteil, der in der Taille beginnt und je nach Ausführung bis zum Boden reicht. Der Rock ist dabei von einer Schürze Bedeckt, die die farblichen Akzente setzt. Das Oberteil ist corsagenartig, eng anliegend und weit ausgeschnitten. Der Busen wird meist mit speziellen Dirndl-BHs fixiert, was die Oberweite perfekt in Szene setzt. Im Unterschied zum Push-Up pusht ein Dirndl-BH auch seitlich, was ein tolles Dekolletee erzeugt. Bei den Materialien gibt es ein Spektrum, das von einfachen Stoffen bis hin zu hochwertigem Leinen und edler Wildseide reicht. Hier mehrt man schnell, dass das Dirndl nicht mehr, wie in den vergangenen Jahrhunderten eher der Unterschicht zuzuordnen ist, sondern durchaus etwas Luxuriöses ist.  Etwas günstig kommt weg, wenn man sein Dirndl fürs Oktoberfest schon etwas eher - im Frühjahr kauft.
 
Schleife & Accesoirs
Eine Frage, die gerade von Touristen immer wieder gestellt wird ist die nach den Schleifen. dabei ist das ganz einfach. Bindet eine Frau die Schleife auf der rechten Seite bedeutet das, dass sie schon vergeben ist. Ist die Schleife auf der linken Seite ist die Dame noch zu haben.
 
Länge der Dirndl
Hier gehen die Meinungen mindestens ebenso weit auseinander wie die Länge der Dirndl selbst. Ein traditionelles Dirndl kennzeichnet sich durch einen langen Rock. Viele Jüngere Frauen tragen natürlich lieber ein nicht ganz so langes Kleid - dir Knie sollten auf jeden Fall bedeckt sein. Bei jungen Mädels hingegen ist hinsichtlich der Länge alles möglich - hier gibt's dann doch wieder eine kleine Abgrenzung zu den Eltern.
 
Ein Dirndl ist ein Muss auf dem Oktoberfest. Aber auch zu Hochzeiten und anderen festlichen Angelegenheiten ist man mit einem Dirndl immer bestens gekleidet. Ein besonderer Augenmerk sollte auf der Schürze liegen. Eigentlich sollte man meinen, dass sie nur zum Schutz da wäre. Doch mit ihr lassen sich viele Varianten zaubern. Mit einer anderen Schütze sieht ein Dirndl gleich ganz anders aus. Und mit einer edlen Schürze wird auch ein eher schlichtes Dirndl zum Hingucker.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Referenz Shooting Beauty bis klassischer s/w Akt
    Gestern — Dortmund
  2. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    Gestern — Stuttgart
  3. Studioshooting
    06.12.2016 — Berlin
  4. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  5. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  6. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  7. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels