1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Model sein und werden

03.03.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Der Beruf Model ist ein sehr glamouröser Beruf. Auch außerhalb des Laufstegs und des Fotoshots stehen die berühmten Models von heute im Blitzlichtgewitter der Presse. Überall wo ein Model auftaucht, wird ein Hauch von Luxus und von Prominenz versprüht. Doch angesagt bleiben, ist gar nicht so einfach. Abhängig ist dies vor allem von der Agentur, bei dem das Model unter Vertrag steht. Denn diese vermitteln die Castings, zu denen die Models geschickt und vom Kunden ausgewählt werden. Es gibt auch Mode- und Beautylabels, die ganz genaue Vorstellungen von dem Model haben, das sie für eine Kampagne haben möchten.

Models bewegen die Branche

Ob nun berühmt oder weniger berühmt - die Models zeigen die Mode von morgen und das was trendig ist und bewegen somit die gesamte Branche und sorgen für Absatz. Den Effekt, den sich die Modelabels durch das Engagieren von gerade angesagten oder auch schon älteren Models erhoffen ist, dass die Verbraucher auf News von diesen Models aus sind und sich dann auch die Mode ansehen, die die Models gerade tragen. Ihre Auswahl treffen Modelabels aber nicht nur nach der Angesagtheit der Models selbst, sondern auch nach deren Aussehen und seitdem die sozialen Netzwerke eine große Rolle spielen, auch was die Models selbst veröffentlichen und wie präsent sie dort sind bzw. was über sie privat berichtet wird. Negative Publicity wirkt sich auch ganz schnell auf den Vertrag aus.

Wenn ein Model erst einmal das Gesicht eines Labels bzw. einer Marke ist, dann ist der Weg nicht mehr weit, um in der Öffentlichkeit Model und Label in einem Atemzug zu nennen. Aber bis dahin ist ein harter steiniger Weg. Trotzdem ist Model immer noch ein Traumberuf, und viele junger Mädchen tun alles dafür um Model zu werden. (Siehe Infos zur Ausbildung)

Models und berühmte Labels

In einem Atemzug mit dem Label Victoria Secret´s genannt werden zum Beispiel Models wie Adriana Lima, Alessandra Ambrosio, ehemals auch Heidi Klum und Gisele Bündchen Für Chanel werben bzw. warben zum Beispiel Cara Delevingne, Laetitia Casta, Linda Evangelista und Claudia Schiffer Und Burberry hatte schon Models unter Vertrag für eine oder mehrere Kampagnen wie Kate Moss, Suki Waterhouse, Naomi Campbell und Rosie Huntington Whiteley

Topmodels - Topverträge

Neben der Modelagentur ist es bei den Topmodels auch abhängig vom Manager, welche Verträge an Land gezogen werden können. Dabei sind die Topmodels die Stars, die Mode, Accessoires oder das andere Produkt, das das jeweilige Label damit verkaufen möchte, ist ein Nebenprodukt. Dass Top-Models Traumgagen verdienen ist nicht ungewöhnlich, aber generell wird in der Modelbranche mehr als der Mindestlohn, wie in der Textilbranche, bezahlt, auch wenn man nicht auf den TOP-Schauen wie der Pariser Fashion Week läuft..

Reichlich Nachwuchs vorhanden

Das Problem ist, das es auch reichlich Nachwuchs gibt. Unter diesem können die Labels natürlich auch auswählen. Entdeckt werden die Models meist auf der Straße von den Modelscouts, die die Labels selbst oder die Modelagenturen losschicken. Darüber hinaus gibt es auch noch Casting-Shows wie GNTM, wo ebenfalls potenzieller Nachwuchs rekrutiert wird, auch von der Straße weg bzw. über eine Bewerbung beim Sender. Etwas was, die Models auf jeden Fall benötigen, ist eine und Ausbildung für die Modelkarriere, die ihnen die nötigen Hintergrundinformationen nahe bringt und auch vermittelt wird, wie auf dem Laufsteg gelaufen werden muss, wie sich die Models bei einem Fotoshooting zu verhalten haben. Diejenigen, die den Anforderungen der Modelagentur entsprechen, sieht man dann bei der Fashion Week laufen. Und dort werden sie von den Modelscouts der großen Labels entdeckt, herausgepickt und unter Vertrag genommen.

Fazit

Der Weg ein erfolgreiches und berühmtes Model zu werden, ist schwer und kann langwierig sein. Es kann aber auch sein, dass ein junges Mädchen von heute auf morgen berühmt wird. Doch auch dann steckt hinter dem Modeljob harte Arbeit und frühes Aufstehen.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    Heute — Stuttgart
  2. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  3. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  4. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  5. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  6. Speedfotoshooting
    25.11.2016 — Berlin
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien