1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Stella McCartney auf der Fashion Week

05.07.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Artikel weiterempfehlen

Der Erfolg von Modedesignerin Stella McCartney lässt sich nicht verleugnen. Die Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney und dessen verstorbenen Frau Linda, hat sich schon lange in der Modewelt einen Namen gemacht. Nun unterstützt sie junge Designer in Berlin. Doch während die Berliner Designer ihre Kollektionen gerade schon präsentieren auf der Fashion Week, ist die britische Designerin mitten in der Kollektionsentwicklung für den Sommer 2014. In einem Interview wurde die Modedesignerin gefragt, mit welcher Frage im Kopf sie ihre Mode entwirft. Stella McCartney gibt darauf eine Antwort, die vielen Frauen vermutlich aus dem Herzen spricht, nämlich dass sie sich selbst fragt, was Frauen brauchen. Die Frage, die sich die Modedesignerin dabei konkret stellt ist, die was die Frauen in diesem Jahr (bzw. im nächsten Jahr) wollen und vor allem wie sich die Frauen weiterentwickeln können. Darüber hinaus arbeitet die Designerin (wie vermutlich alle anderen auch) "aus dem Bauch heraus". Dabei ist das Bestreben der Designerin, dass sie radikal auch etwas Neues machen möchte, was trotzdem für jede Frau tragbar ist. Auf die Frage, was ihr Gefühl zum kommenden Sommer - bzw. dem Sommer 2014 - sagt, bleibt die Modedesignerin hartnäckig und verrät nichts. Nur so viel - sie findet es großartig.

Eigenständige Designerin
Stella McCartney gehört heute zu den ganz großen Designern und kann sich mit einigen namhaften Größen vergleichen lassen. Anfänglich wurde die inzwischen 41jährige wegen der Bekanntheit ihres Vaters (und ihrer Mutter) von allen etwas kritisch beäugt. Inzwischen gilt sie als eine der besten Womenswear-Designerinnen. Sie selbst nimmt dabei den Aufstieg ihrer Marke auf ganz besondere Art und Weise wahr, und zwar dahingehend, dass sie einen guten Rhythmus gefunden haben scheint. Sie beschreibt es als innere Schwingung, welche sie von Saison zu Saison begleitet. Ihr Ansinnen ist es jede Kollektion so zu gestalten, dass diese die vorhergehende Kollektion ergänzt. Diese Stabilität und Beständigkeit strahlt die Marke auch nach außen hin aus - in Richtung der Einkäufer und der Partner, mit denen die Marke zusammenarbeitet. Auf die Frage an Stella McCartney, ob sie das inzwischen erreicht habe, was sie sich zu Beginn vorgenommen hatte, gibt sie zu, dass sie erst einmal ihr Gleichgewicht finden musste. Jetzt arbeite sie dass die das Gefühl von Beständigkeit hätte, was in der Modebranche etwas ist, was nur wenige von sich sagen können.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Referenz Shooting Beauty bis klassischer s/w Akt
    08.12.2016 — Dortmund
  2. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    08.12.2016 — Stuttgart
  3. Studioshooting
    06.12.2016 — Berlin
  4. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  5. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  6. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien