Alina
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Fashion Week Paris öffnet ihre Pforten

25.09.2014 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Von Mailand ist die Fashion Week nach Paris weitergezogen. Noch bis 1. Oktober toben die Modenwochen an der Seine. Gezeigt werden 93 Schauen von Modemachern aus 24 Nationen. Aufgelistet sind hier große Namen wie Dior, Chanel und Louis Vuitton, die traditionsgemäß bis zum Schluss warten, um ihre Kollektionen in der Modestadt Paris zeigen zu können, wo sie auch zuhause sind.

Mode aus dem Off

Neben den Shows der Großen gibt es auch die sogenannten „Off“-Präsentationen, wie die des deutschen Mode-Duos Talbot Runhof. Zu sehen sein wird diese am 26. September und Wolfgang Joops Linie Wunderkind zeigt am 29. September was die Frau im Frühjahr/Sommer 2015 tragen wird. Schon am 27. September betreten die Models für Jean Paul Gaultier mit seiner Kollektion den Laufsteg.

Gautier verlässt die Modebühne

Wie vor einigen Tagen berichtet wird dies Gaultiers letzte Prêt-à-Porter-Kollektion (Video) sein nach knapp vier Jahrzehnten auf der pariser Modebühne. Er gehörte zur ersten Generation von Modeschöpfern, die hier direkt nach dem zweiten Weltkrieg groß geworden waren und Paris diesen Glamour verliehen haben, der Paris heute nach New York zur zweitwichtigsten Modestadt gemacht hat. Die ariser Fashion week gibt es seit 1958, als Antwort auf die NY Fashon Week, die bereits während des zweiten Weltkriegs das Licht der Welt erblickte. (Weitere Info) Danach kamen Mailand (`69) und London (`84) dazu. Erst in diesem Jahrtausend konnte sich die Berliner Fashion Week nach dem Umzug der Messe Bread & Butter nach Berlin und dem dazukommen der Mercedes  Benz Fashion Week als Top-Event zu den Big Four etablieren.

Gelb und Gold zum Auftakt

Auch wenn der 23. September der offizielle Beginn des astronomischen Herbstanfang war, in Paris auf dem Laufsteg bei der Fashion Week wurde bekanntlich Frühjahrs- und Sommermode gezeigt, und zwar die für das Jahr 2015. Auf der Schau im Frühjahr wird die Wintermode präsentiert. Zum Auftakt schickt die britische Designerin Corrie Nielsen die Models mit ihren Kreationen, welche in Gelb und Gold glänzten, über den Laufsteg. Und das sind doch Farben, die man im Sommer gerne sieht. Beim Rückblick auf den verregneten Sommer 2014 waren diese Kreationen eine wahre Augenweite. Die französische Designerin Christine Phung indes setzte bei den Farben auf Grau, Beige, Weiß und spickte die Kreationen mit Punkten in gedecktem Rot und Blau. Die Schnitte der Kreationen hielt die Designerin dabei recht knapp.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Neue Gesichter
    27.09.2016 — Nürensdorf
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart