1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

GNTM 2013: Boxen, Balett und Skaten

05.04.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Auch in dieser Woche war es  wieder sehr spannend bei "Germany's next Topmodel 2013", zumal es immer weniger Kandidatinnen werden, die die Chance haben unter die besten drei zu kommen, die letztlich in Mannheim am Finale teilnehmen werden. Gute Chancen weiterzukommen hatten vor allem dieses Mal die Kandidatinnen, die sportinteressiert und sehr sportlich waren, weil dieses Mal der Sport im Zentrum der Aktivitäten stand.

Promi-Boxen der Models
Im Rahmen von einem großen Box-Shooting mussten die Kandidatinnen zunächst nämlich in den Boxring steigen und sich gegeneinander behaupten, was 2012 auch Ex-GNTM-Kandidatin Micaela Schäfer tat im Rahmen des Promi-Boxens und dort eigentlich eine recht gute Figur machte. Beim Boxen enttäuschte Kandidatin Christine dabei fast auf ganzer Linie, da sie doch ein entsprechendes Hobby hat - Kickboxen. Entsprechend hohe Erwartungen setzte man bei der Jury beim Box-Shooting in sie. Doch ihre Schläge waren einfach zu kraftlos, außerdem schien sie recht unmotiviert.

Models beim Balett
Danach ging es für die Kandidatinnen ab zum Balletunterricht. Allerdings ahnten die jungen Frauen nicht, dass es hier nicht darum ging irgendeine Chorografie einzustudieren  und diese der Jury dann vorzutragen. Vielmehr war dies die Übung für das Casting für einen Modeljob, wozu drei der Kandidatinnen ausgewählt wurden. Zu den Ausgewählten gehörte wieder Carolin, für die das schon der zweite Job war. Während Boxen und Ballet ohne viel Publikum ablief, mussten die Kandidatinnen letztlich in dieser Folge aber auch noch in einer prallgefüllten Basketballarena den Zuschauern in der Halbzeit ordentlich einheizen.

Endscheidung im Skatepark
Das Endscheidungs-Shooting fand in einem Skatepark statt, wobei die Model-Kandidatinnen auf den Plattformen zwischen den Parcours herumlaufen und auf jeder Plattform eine Pose machen sollten, in knappen anreizenden Kleidchen und natürlich hochhakigen Schuhen. Gar nicht so einfach zwischen den Skatern ohne Angst zu laufen, zu lächeln und eine gute Figur zu machen. Beim Walk passierte es dann, dass Kandidatin Sabrina das eh schon knappe Dress über den Po rutschte. Das war natürlich ein gefundenes Fressen für die Papparrazzi. Sabrina, die das zwar merkte, doch sich nicht traute das Kleidchen zurecht zu zupfen, wie sich auch gegenüber der Jury rechtfertigte, behielt bei diesem Walk eigentlich die Coolness, was auch honoriert wurde, denn nicht für sie, sondern für Kandidatin Jana war nach dem Walk die Reise mit den Models vorbei. Sie wird nächste Woche nicht mit nach New York kommen können.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    Gestern — Stuttgart
  2. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  3. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  4. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  5. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  6. Speedfotoshooting
    25.11.2016 — Berlin
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien