1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Victoria’s Secret

21.01.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Artikel weiterempfehlen

Bei ihr schweben die „Engel“ mit ihren Flügeln in knappen Dessous über den Laufsteg: die jährliche Modenschau von Victoria’s Secret, eine der schillernsten Veranstaltungen der Modewelt.

Vor über 35 Jahren gegründet

Gegründet wurde das Label 1977 von dem Amerikaner Roy Raymond. Der fühlte sich jedesmal unbehaglich, wenn er in Dessousläden nach einem Geschenk für seine Frau suchte und beschloss schließlich, eine eigene Dessous-Marke zu gründen und sie in Läden mit einer Atmosphäre zu verkaufen, in der sich auch Männern wohlfühlen. Trotz Millionenumsätze verkaufte Raymond das Label jedoch schon wenige Jahre nach seiner Gründung.

Shops und Konkurrenz

Heute gehört Victoria’s Secret zu dem amerikanischen Konzern Limited Brands und vertreibt neben Damen-Dessous auch Badebekleidung, Nachtwäsche, Oberbekleidung und Schuhe sowie Kosmetikprodukte wie Bodylotions und Parfums. Während Victoria’s Secret in den meisten Ländern noch immer nur online gekauft werden kann, gibt es in den USA bereits über 1.000 Filialen. Die ersten Läden außerhalb der USA wurden in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kuwait eröffnet. Im Sommer 2012 öffnete in London endlich auch die erste Filiale von Victoria’s Secret in Europa ihre Türen. Natürlich gibt’s auch einen Onlineshop. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Es sind viele alteingesessene Anbieter, aber auch neue Player am Markt aktiv. So wurden auch schon hübsche Modelle bei Zalando gesehen;-)

Die Shows

Trotz verschiedener Produktlinien ist Victoria’s Secret vor allem durch Damen-Dessous und die jährliche Victoria’s Secret Fashion Show bekannt. Seit 1998 treten die Models bei den Modenschauen als „Engel“ auf. Seither liefen für das Label international bekannte Topmodels wie Tyra Banks, Candice Swanepoel und Laetitia Casta und trugen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. Aber auch für die Topmodels sind die „Engel“-Verträge mit ihren Millionenbeträgen ein lukrativer Karrieresprung. Einige von ihnen, wie Alessandra Ambrosio und Rosie Huntington-Whiteley, hatten zuvor bereits für PINK, die Produktlinie für Teenager von Victoria’s Secret, gearbeitet. Das aktuelle Gesicht von PINK ist das schwedische Model Elsa Hosk.

TOP-Models bei Victoria’s Secret

Bis 2007 lief das brasilianische Topmodel Giesele Bündchen als „Engel“ für Victoria’s Secret und wurde in den USA vor allem durch diese Auftritte bekannt. Von 1999 bis 2008 war auch das deutsche Topmodel Heidi Klum für Victoria’s Secret auf dem Laufsteg. 2009 entschied sich Heidi Klum, nicht mehr auf dem Laufsteg dabei zu sein und moderierte stattdessen die Fernsehübertragung der Victoria’s Secret Fashion Show.

BH für 2,5 Millionen Dollar

Am 07. November 2012 fand die Modenschau von Victoria’s Secret nach dreizehn Jahren zum ersten Mal ohne Heidi Klum statt. Dafür waren Topmodels wie Lily Donaldson, Rosie Huntington-Whiteley und Karolina Kurkova auf dem Catwalk in der Lexington Avenue in New York dabei. Den ‚Fantasy Bra’, der seit 1996 jährlich als Einzelstück kreiert wird, trug bei der Fashion Show 2012 das brasilianische Topmodel Alessandra Ambrosio. Ein juwelengeschmückter BH mit einem Wert von 2,5 Millionen US-Dollar.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Referenz Shooting Beauty bis klassischer s/w Akt
    Gestern — Dortmund
  2. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    Gestern — Stuttgart
  3. Studioshooting
    06.12.2016 — Berlin
  4. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  5. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  6. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  7. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels