Lena
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Der begehbare Kleiderschrank - ein erfüllbarer Traum?

14.11.2014 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Ein begehbarer Kleiderschrank ist für viele Menschen ein Traum, der aber irgendwie auch dringend notwendig ist. Gerade bei der weiblichen Bevölkerung zeigt sich immer wieder das Phänomen, das es zahlreiche Kleidungsstücke im Schrank gibt und der Kleiderschrank droht auseinander zu platzen. Wer wirklich zahlreiche Kleidungsstücke, vielleicht schon aus beruflichen Gründen besitzt, benötigt für diesen auch ausreichend Platz. Es nützt ja nichts, wenn die Kleidungsstücke in den Kleiderschrank gequetscht werden und dann vor jedem Tragen gebügelt werden müssen. Ein begehbarer Kleiderschrank kann dabei Abhilfe schaffen.

Was ist ein begehbarer Kleiderschrank und was zeichnet ihn aus?

Als einen begehbaren Kleiderschrank bezeichnet man einen abgeschlossenen Raum, der komplett als Kleiderschrank genutzt wird. Es kann auch nur ein Teil eines Raumes, also eine genügend große Nische, als begehbarer Kleiderschrank abgetrennt werden. Im Gegensatz zu einem normalen Kleiderschrank sind begehbare Kleiderschränke feste Bestandteile der Immobilie. Sie können also nicht verrutscht werden. Begehbare Kleiderschränke können unterschiedliche Größen annehmen. Im Inneren besitzen sie meistens ein Schrank- oder Regalsystem, je nach Wunsch und Ausführung. Bekannt wurde der begehbare Kleiderschrank aus den USA, dort ist er oftmals fest eingeplant beim Neubau eines Hauses. Aber auch in Deutschland findet diese Art Schrank immer wieder neue Anhänger.

Kleiderschrank vs. Begehbarer Kleiderschrank

Vergleicht man beide Kleiderschrank Systeme mal miteinander, wird man schnell einige Unterschiede feststellen. Diese beziehen sich nicht nur auf die optischen Unterschiede, die sich bereits schnell erkennen lassen. Der normale Kleiderschrank wird meist im Schlafzimmer in einer Nische oder an einer Wand platziert. Er nimmt im Raum meistens sehr viel Platz weg, vor allem wenn dieser eine entsprechende Größe besitzen muss. Ist im Schlafzimmer wenig Platz kann er auch im Flur odere einem anderen Zimmer aufgestellt werden.

Der klassische Kleiderschrank aus dem Möbelgeschäft hat aber auch viele Vorteile. Ein Vorteil liegt in seiner Wiederverwendbarkeit. Zieht man in eine neue Wohnung, kann man den alten klassischen Kleiderschrank einfach mitnehmen und an einem anderen Ort wieder aufbauen. Der begehbare Kleiderschrank ist eine Maßanfertigung, und wird in einer anderen Wohnung nicht passen. Der Kleiderschrank in der klassischen Variante wird in jeder Wohnung einen Platz finden.

Ein begehbarer Kleiderschrank benötigt extra Räumlichkeiten, und damit mehr Platz als ein Schrank der in einer Nische unterkommt. Ein Nachteil des begehbaren Kleiderschrankes ist, dass er zwar ungemein praktisch ist, aber man den Schrank selbst nicht sieht.

Und ein schicker Kleiderschrank, wie beispielsweise bei Stilartmöbel als Schrank mit Schiebetüren, Spiegeltüren oder im aktuell sehr angesagten Vintagelook, ist auch ein schönes Möbelstück, dass den Raum optisch aufwertet. Er trägt zum Stil einer Wohnung bei, und ist somit auch ein Stück der eigenen Persönlichkeit. Ganz nebenbei ist ein Kleiderschrank im Allgemeinen günstiger als ein walk-in wardrobe, wie er im Englischen genannt wird.

Platzverhältnisse

Bei einem begehbaren Kleiderschrank ist das komplett anders, denn es handelt sich um ein kleines separates Zimmer das als Schrank genutzt wird. Man kann also schon das Schlafzimmer ganz anders planen und gestalten. In einem begehbaren Kleiderschrank hat man ein Schranksystem mit ausreichend Platz für die Kleidungsstücke. Da der Raum als solcher abgeschlossen ist, kann man auf Türen verzichten. Man sieht also alles auf einen Blick und kann so schneller und bequemer seine Garderobe zusammenstellen. In einem normalen Kleiderschrank ist der Platz beschränkt. Gerade in kleinen Wohnungen ist jedoch selten ein Zimmer frei, das man als Kleiderschränke umfunktionieren kann.

Wie sieht die preisliche Gestaltung aus?

Hier lassen sich grundlegend keine genauen Angaben machen. Je nach Vorlieben wird der begehbare Kleiderschrank schon aufgrund der Größe teurer. Da begehbare Kleiderschränke nicht so oft verkauft werden sind sie dementsprechend teurer, Es gibt sie in verschiedenen Varianten – Ecklösungen oder Systeme, die über den ganzen Raum verteilt sind. Eignet sich vor allem für kleine Räume besonders gut. Je mehr Schrankteile man benötigt, umso kostspieliger wird es natürlich. Aber dafür bekommt man jede Menge Platz.

DIY - einen begehbaren Kleiderschrank selber machbar?

Mit eine wenig Fantasie lässt sich ein begehbarer Kleiderschrank selbst ohne Weiteres zusammenstellen. Ideen kann man sich aus unterschiedlichen Zeitschriften holen. Schöner Wohnen hat einige schöne Beispiele. Grundsätzlich besteht ein begehbarer Kleiderschrank aus mehreren Regalsystemen. Es gehen jedoch auch unterschiedliche Kleiderschränke die zu einem System zusammenfinden. Arbeitet man mit Regalsystemen kann man sich im Gegensatz zum klassischen Kleiderschrank in kleinen Zimmern die Türen sparen. Bei der Einrichtung eines begehbaren Kleiderschrankes sollten vor allem die Maße der Kleidung nicht außer acht gelassen werden. Hinzu kommt das ausreichend Schubfächer im System enthalten sein sollten, damit Unterwäsche und Socken Platz finden.

Fazit

Wenn man ein Zimmer übrig hat bietet es sich geradezu an dieses als Kleiderschrank zu nutzen. Wenn die Kinder aus dem Haus sind kann man sich diesen Luxus durchaus gönnen. So macht die Mode gleich nochmal so viel Spaß, und mit etwas handwerklichem Geschick ist so etwas auch zu einem relativ geringen Preis machbar.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  2. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart