Stephan
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Im Trend

13.02.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Blusen sind zwar ein echter Klassiker und werden oft als zu bieder abgetan, doch das trifft nur auf die wenigsten Modelle zu, denn Blusen sind sehr vielfältig. Ob Geschäftstermin oder Rendezvous, ob Büro, Oper oder Berghütte, es gibt für jeden  Anlass die passende Bluse. Ganz gleich welche Modewelle, Blusen gehören dazu. Und das verwundert nicht, denn kaum ein anderes Kleidungsstück ist so wandelbar, so vielseitig und so gut mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren. Blusen gibt es aus den verschiedensten Materialien und in den unterschiedlichsten Schnitten.

Von Chiffon bis Leder
Je nach Geschmack und Vorlieben gibt es Blusen aus Baumwolle oder Leinen, Seide, Satin oder Chiffon, elastischem Jersey, Spitze oder Leder. Die Schnitte reichen von kurz und tailliert bis lang und weit. Der Ausschnitt kann rund, eckig oder V-förmig sein, mit klassischem Kragen, Stehkragen oder kragenlos oder mit Bändchen wie die Schluppenbluse. Es gibt sie mit langen Ärmeln, kurzen Ärmeln oder ärmellos, mit kurzer oder durchgehender Knopfleiste oder knopflos wie die neuen Cecil Blusen.(Mehr auf http://www.cecil.de) . Hinzu kommt eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Farben, Webmustern und Drucken.  Ob Rüschen- oder Lederbluse, kuschlige karierte Westernbluse, weit schwingende Tunika, elegante Wickelbluse oder schlichte klassische Bluse,

Kontraste setzen
Blusen passen zu jeder Mode und jedem Kleidungsstil. So kann die Trachtenbluse hochgeschlossen, mit langen Ärmeln und in dunklen Farben sein, aber auch ein freches, fesches Dirndloberteil mit kurzen Ärmeln und tiefem Dekolleté. Die Rüschenbluse kann zur gedeckten Seniorengarderobe ebenso gut passen wie bunt und locker, aus einem weichen Stoff auf jede Studentenparty. Im Winter ein stylisches Extra unter Umhängen, Jacken und Westen, wird sie im Sommer zum luftig leichten Kleidungsstück. Mit Karo- oder Streifenmuster wirkt sie sportlich, unifarben aus  Seide oder Satin wird es elegant.

Unendliche Kombinationsmöglichkeiten
Dabei muss nicht einmal für jeden Anlass eine extra Bluse im Kleiderschrank hängen. Denn fast immer hängt die Wirkung einer Bluse vom Gesamtoutfit ab. So kann ein und dieselbe Bluse mit Businesskostüm und Pumps sehr geschäftsmäßig wirken, mit Schals, Strickjacken und passenden Accessoires ganz leger und mit Jeans und Turnschuhen sportlich. Weitere Variationsmöglichkeiten bietet bei vielen Blusen der Schnitt, der es ermöglicht, das Oberteil sowohl in als auch über Röcken oder Hosen zu tragen. Und auch Bügelmuffel (Infos Bügelsymbolik) müssen auf dieses Schätzchen in ihrem Kleiderschrank längst nicht mehr verzichten. Neben Blusen mit Knitteroptik gibt es inzwischen auch immer mehr Blusen aus glatten, knitterfreien Stoffen, die auch dann noch toll aussehen, wenn das Bügelbrett einmal in der Ecke bleiben soll.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Neue Gesichter
    Gestern — Nürensdorf
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart