1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Karorock

27.09.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Bis in die Gegenwart hinein haben sich die Karoröcke in der Hauptsache in der Businessmode traditionell angepasst. Karoröcke sieht man nicht selten als ein Teil eines Kostüms oder auch in Verbindung mit einer schicken Strickjacke. Hier haben sie eine besonders edle Wirkung, ohne jedoch eintönig zu erscheinen. In aller Regel enden Karoröcke bei den Damen schon oberhalb der Knie, betont jedoch basierend auf ihrer Pencilskirt-Form sehr die jeweilige Figur der Trägerin. In den meisten Fällen werden Karoröcke aus Wollstoffen von sehr hochwertiger Qualität oder feinem Tweed hergestellt. Daher können Karoröcke nicht nur in den heißen Sommermonaten, sondern auch in den kühlen Herbst- und Wintermonaten bequem getragen werden, ohne dass die Trägerinnen frieren müssen. Beliebt sind die Karoröcke nicht nur im Businessbereich, auch in der Freizeit werden diese sehr gern und oft getragen. Am besten trägt die Dame dazu Schuhe mit flachen Absätzen, wie dies beispielsweise bei Ballerinas der Fall ist. Aber auch Pumps und Stiefel passen hervorragend zu den Karoröcken der heutigen Zeit.

Ursprung beim Schottischen Kilt
Karoröcke kamen ursprünglich als schottischer Kilt erstmals in Mode. Erst später machten sie einen weiteren Schritt und kamen in Form von Schuluniformen von jungen Mädchen auf. Inzwischen konnten sich die Karoröcke soweit etablieren, dass sie zu einem Fashion Highlight in der Damenmode geworden sind. Karoröcke treten in ganz verschiedenen Farben, Formen und Mustern auf. Beispielsweise gibt es sie in Form von Ballon-, Hüft-, Taillen- oder Tellerrock und in Farben wie Camel, Fuchsia und Petrol. Die Muster variieren ebenfalls sehr. Sehr bekannt ist das sogenannte Hahnentrittmuster, aber auch topaktuelle Verzierungen mit Nieten kommen vermehrt zum Einsatz.

Karoröcke sind vielseitig kombinierbar
Karoröcke sind in ihrer Kombination sehr vielseitig. In Verbindung mit Stiefeln aus Leder und einem schlicht gehaltenem Pullover, können Karoröcke sehr leger getragen werden. Für eine hippe Erscheinung trägt man zu den Karoröcken bestenfalls unifarbene Clean-Cut-Tops oder bedruckte Oberteile. Ein besonderes modisches Highlight erreicht die Dame von heute, wenn sie ihren Karorock in Verbindung mit einem schicken breiten Gürtel aus echtem Leder, einem simplen Tanktop in weißer Farbe und groben Ankle Boots trägt. Auch bis ins Business sind die Karoröcke in der Gegenwart schon angekommen. Passend zu einem hübschen Kostüm, einem geschmackvollen Blazer oder einer unauffällig wirkenden Strickjacke können Karoröcke sehr einen sehr noblen und gar nicht so spießigen Eindruck hinterlassen.

Karoröcke auch bei Stars beliebt
Die Schauspielerin Jessica Alba beispielsweise ist eine große Freundin der Karoröcke. Ihren gelbfarbigen Karorock im Stil der 50er Jahre trägt sie in Midi, in Kombination mit einem breiten Taillengürtel aus Lack. Dazu trägt sie gern eine widerstandsfähige Lederjacke. Dank dieser Schauspielerin kamen die hübschen Retro Karoröcke wieder voll in Mode. Stars der jüngeren Generationen tragen Karoröcke insbesondere, um ihr ungebändigtes punkbehaftetes Auftreten darzustellen. So bevorzugt zum Beispiel Avril Lavigne den herausfordernden und doch sehr verträumten Karo-Look, welcher aus einem einfachen Shirt, einem Rock der Schulmädchen, eine Netzstrumpfhose und aus Stulpen besteht.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Studioshooting
    Heute — Berlin
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  3. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  4. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  5. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  6. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien