1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Mit Sneakers statt High Heels über den Laufsteg

03.02.2014 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Designer denken in der letzten Zeit offenbar etwas unkonventioneller und schicken ihre Models zwar nach wie vor mit edlen Roben über den Laufsteg, die nur in wenigen Fällen alltagstauglich sind, verzichten dabei heute zum Teil auf auffällig hohe Treter. Im Gegensatz zu den High Heels, die in der Vergangenheit so manches Model zum Stolpern brachte und für eine teils urkomische und ungewollte Lacheinlage sorgten unter den Showbesuchern, schleichen die Models nun leise auf flachen Sohlen in Sneakers über den Laufsteg. Diese Schuhe erregen letztlich noch mehr Aufsehen, weil sie eigentlich nicht zu den edlen Klamotten passen. Auf der anderen Seite kann man das so sehen, dass man zu diesen edlen Fummeln offenbar auch die sportlichen Sneakers tragen kann, ohne dass man gleich gegen ein Modediktat verstößt.

Haute Couture in Paris
Zu sehen war dieser krasse Gegensatz erst kürzlich auf der Pariser Haute-Couture-Schauen, wo Mode für Frühjahr/Sommer 2014 präsentiert wurde. Es waren insbesondere die Modehäuser Dior und Chanel, die ihre Models mit den schicken sportlichen Schuhen über die Laufstege schickten. Doch nicht nur die französischen Modemacher setzen damit einen Trend. Chanel machte sogar beim Brautkleid keine Ausnahme und schickte das Supermodel Cara Delevingne mit Sneakern auf den Laufsteg, wie der Fashionblog Fashitas.com zu berichten weiß. Und auch der Berliner Designer Kilian Kerner verzichtete bei seiner Show regelrecht bewusst auf hohe Absätze und setzte auf sportliche Schuhe in Form der derben Boots. Zu sehen war im Rahmen der Pariser Haute-Couture-Schauen auch die Kollektionen von Design-Legende Elsa Schiaparelli († 83). Der Chefdesigner des Labels, Marco Zanini (42), sagte in einem Interview den Verbraucherinnen auf den Kopf zu, dass sie 2014 ruhig locker leichtes Schuhwerk im Sommer tragen können und damit im Trend liegen.

Man sieht, dass die Franzosen da wesentlich entspannter sind als die New Yorker, die sogar Blogger aussperren (siehe Bericht). Vielleicht weil sie wissen, dass ihnen eh keiner die Show stehlen kann.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  2. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  3. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  4. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  5. Speedfotoshooting
    25.11.2016 — Berlin
  6. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien
  7. Regenshooting
    23.11.2016 — Bern