1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Tipps & Ideen fürs Fashion-Shooting

25.07.2014 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Artikel weiterempfehlen

Von den Plakatwänden der Stadt schauen Sie uns an: Fotomodels mit einem perfekten Teint, wunderschöner Kleidung und toller Figur. Solch atemberaubende Fotos möchtest du auch? Kein Problem! Mit unseren einfach umsetzbaren Tipps für ein Mode-Shooting fühlst auch du dich bald wie ein Star, der grazil über den roten Teppich schreitet.

Kleidung für das Fotoshooting: Farbwahl wichtig

Wer ein paar Pfunde zu viel hat, wählt gerne schwarze Kleidung: Kleider, Röcke, Tops und Shirts sind meist die erste Wahl. Leider kommen diese schwarzen Kleidungsstücke auf Fotos nicht so gut zur Geltung. Warum? Weil schwarze Kleidung meist zu viel Licht schluckt. Die Folge: Der Kontrast, der einem Foto den letzten Schliff verleiht, fehlt. Aus diesem Grund solltest du für dein persönliches Fotoshooting zu Kleidung in attraktiven Farben greifen, die jedoch nicht in den Vordergrund stechen. Blau, Creme oder Pflaume bieten sich als Farben besonders an.

Für was oder wen möchtest du die Aufnahmen?

Möchtest du Fotos machen, um sie deinem Freund zu schenken, darfst du gerne etwas in die Trickkiste greifen und dich ruhig auch einmal von einer anderen Seite zeigen. Trägst du sonst eher Jeans und T-Shirt, entscheidest du dich beim Fotoshooting für einen rockigen oder romantischen Style. Wie dieser aussehen könnte, erfährst du hier. Auch kannst du mit Fashion-Fotos Freunde und Familie überraschen, indem du dich einmal von in ganz andere Posen wirfst. Mache, worauf du Lust hast, aber sei dir vorab im Klaren darüber, für wen du die Fashion-Aufnahmen machen möchtest – gerne auch nur für dich selbst.

Rockiger Style, der sich auf Fotos super macht

Du hast dich für die rockige Variante entschieden? Super! Als Basis nimmst du Hotpants im Used-Look, die mit destroyed-Effekten und einer sehr knappen Schnittform für Aufsehen sorgen. Dazu kombinierst du ein lässig geschnittenes, unifarbenes Tanktop – gerne mit Statement-Print. Darüber trägst du eine lässige Lederjacke in kurzer Schnittform. Nun fehlen nur noch die passenden Schuhe. Derbe Leder-Boots mit Nieten sind die erste Wahl, dicht gefolgt von High Heels, die einen modischen Stilbruch darstellen. So oder so ähnlich könnte dein Outfit aussehen. Fehlen dir noch rockige Outfits? Dann geh am besten mit einer Freundin durch die Stadt bummeln oder setzt euch zusammen an den PC und geht „online shoppen“. Denn so kannst du die Outfits oft schon an Models betrachten und dich so schneller entscheiden. Gerade bei große Onlineshops wie dem Versandhaus OTTO findest du eine riesige Auswahl rockiger Outfits.

Attraktiver Blickfang: Romantischer Look für verspielte Mädchen

Wer es etwas femininer mag, stylt sich romantisch. Wie wäre es mit einem bunt bedruckten Blümchenkleid oder einem kurzen unifarbenen Kleid mit Häkeldetails oder Spitzenverzierungen. Dazu kombinierst du hübsche Sandaletten oder High Heels, beispielsweise High Heels in Nude. Diese sind derzeit besonders angesagt und schmiegen sich wunderbar in das Gesamtbild ein, sodass sie dein verspieltes Outfit optimal abrunden. Auch Accessoires dürfen keinesfalls fehlen. Unsere Empfehlung: große Sonnenbrillen, Strohhüte und Schmuck. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lebe deinen Traum und bringe dich in Pose. Den Rest erledigt dein Fotograf.

Tipps für dein persönliches Fotoshooting: immer cool bleiben

Damit du bei deinem ersten Fashion-Shooting nicht so aufgeregt bist, haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt:

  • Wähle nur Kleidung aus, in der du dich wohlfühlst. Bist du dir unsicher, trage die Kleidungsauswahl zu Hause und betrachte dich immer wieder im Spiegel. Nur wenn du dich wohlfühlst, strahlst du das auch auf den Fotos aus.
  • Packe nicht nur Basics ein. Auch auffällige Stücke sollten mit in deine Tasche, zum Beispiel eine große Gliederkette, ein funkelnder Ring oder extravagante Schuhe.
  • Trage nur Kleidung, die auch wirklich passt. Es ist sehr unvorteilhaft, wenn du dich in zu enge Jeans und Tops quälst.
  • Sei einfach du selbst, dann gelingen die besten Fotos.

Weitere Tipps gibt es beispielsweise bei smanyuk.de - Tipps fürs Shooting

Viel Spaß bei deinem persönlichen Foto-Shooting: Nimm dir unsere einfach umzusetzenden Tipps zu Herzen. So bekommst du schon bald einzigartige Bilder, die dich zeigen, wie du bist: wunderhübsch.

 

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Referenz Shooting Beauty bis klassischer s/w Akt
    Heute — Dortmund
  2. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    Heute — Stuttgart
  3. Studioshooting
    06.12.2016 — Berlin
  4. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  5. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  6. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  7. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels