Andrea Drago
  1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Trends und Ideen für den Street Style im Sommer 2015

Street Style ist eine Bezeichnung, die man seit einiger Zeit in der internationalen Modewelt hört. Ursprünglich stammt diese Bezeichnung aus der Graffiti- und Skaterszene. Street Style tauchte in den 1970er-Jahren das erste Mal auf. 

 

Doch seit diesen Jahren hat sich die Definition erweitert und es wurden andere Begriffe wie Urban Wear synonym benutzt. Was ist im Sommer 2015 angesagt und was können Style-Interessierte tun, um ihren eigenen Street Style zu erschaffen? 

26.06.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Keine Stichwörter vergeben.
Artikel weiterempfehlen

Wie erschafft man einen individuellen Urban Look? 

Die Bezeichnung Street Style wird heute für junge, experimentierfreudige und urbane Mode verwendet. Dementsprechend bildet sie ein Gegengewicht zu klassischer Bekleidung. Wer auf Street Style steht, weiß genau, dass es nicht darum geht, ein bestimmtes, perfekt aufeinander abgestimmtes Set von Kleidungsstücken zu tragen. 

Vielmehr sollte man in der Lage sein, bereits vorhandene Kleidungsstücke zu kombinieren. Es ist darüber hinaus auch möglich, ein klassisches Kleidungsstück ungewöhnlich einzusetzen. Dazu braucht man ein bisschen Mut und ein Auge für das Gesamtbild. 

Blusen und andere Oberteile 

2015 sind Blusen angesagt. Um die erwähnte Kombinierbarkeit zu sichern, ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich eine weiße Bluse anzuschaffen, in der man sich wohlfühlt. Sie passt nicht nur zur Jeans im Alltag, sondern auch zu Lederleggings oder zum Bleistiftrock. Ansonsten sind Retro-Blusen als Kombinationselement voll im Trend. 

Schluppenblusen mit Schleifen passen nicht nur zu Sekretärinnen in den 70er-Jahren des vorigen Jahrhunderts, sondern können auch heute genutzt werden. Sie sind elegant und „vergrößern“ die Oberweite. Lässiger wirken sie mit ein paar offenen Knöpfen und beispielsweise mit einer Flared Jeans. 

Ansonsten findet man Romantik-Blusen, die beispielsweise Lochstickereien aufweisen. Gerade bei diesen romantischen Kleidungsstücken ist es empfehlenswert, Kontraste zu finden, um einen frechen Street Style Look zu kreieren. Destroyed Jeans oder Blazer mit Nadelstreifen sind beispielsweise dazu geeignet – ein Kontrast ist wichtig, denn ansonsten wirkt das Outfit lediglich kitschig . . . 

Weitere Oberteile: Shirts, Tops, Blazer  

Weiterhin sind dieses Jahr Shirts mit kreativen Graffiti- oder Comic-Drucken sowie großflächigen Pflanzenmotiven im Trend. Wer bei den Online-Shops renommierter Anbieter wie mister-lady.com stöbert, sieht sofort, dass der Street Style längst auch bei ihnen angekommen ist. Auch freche Sprüche wie „Ich bin nicht stur! Nur meinungsstabil“ passen zum Urban Look. Wie bei den Blusen kann man auch bei Shirts auf die Kombination mit klassischen Kleidungsstücken setzen – oder das Verfahren umdrehen: Schnörkellose, einfarbige Tops in Grau oder Blau können mit hellen und bestickten Blazern getragen werden. 

Accessoires, Kleider und Röcke 

 

Taschen oder Clutches in knalligen Farben passen gut zum Sommer. Fröhliche Comic-Tiere oder auffällige Anhängsel wie Fransen sind 2015 dabei angesagt. Fransen findet man übrigens auch an Röcken oder Kleidern. Röcke in Lederoptik oder Midiröcke mit Cut-Outs in Weiß, welche mit bunten Oberteilen Kontraste schaffen, sind für den Street Style 2015 eine frische Idee. Ansonsten sei abschließend gesagt, dass man mit etwas Mut und Eigeninitiative einen individuellen Look schaffen kann, der lässig und gleichzeitig souverän wirkt. Denn dies ist die Verkörperung von Street Style. 

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Kalaschnikow macht in Mode
Dennoch ein Kracher?
People » Sylvie Meis und Hunkemöller - Ende der Zusammenarbeit
Ende der Zusammenarbeit
Designer » Lagerfeld auf Kuba zu Gast
Chanel-Show in der Karibik
Life » Haare glätten
So klappten Frisuren mit glatten Haaren
Designer » Jette Joop designt für Aldi
Aldi ist Kult
Life » Mode Schnäppchen aus dem Internet
24-Stunden Shopping

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    23.09.2016 — Stuttgart
  2. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  3. Neue Gesichter
    19.09.2016 — Nürensdorf
  4. Akt-Shooting in verlassenem Steinbruch
    18.09.2016 — Aarau
  5. Dessous, Lack-Lecker bis Thema SM
    18.09.2016 — Wohlen
  6. Bodypainting-Projekt
    18.09.2016 — Wohlen
  7. Wunschmottoshooting TfP/DVD
    18.09.2016 — Stuttgart