1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

XXL Mode im Kommen

20.06.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Models und Hollywoodstars suggerieren es uns Tag für Tag: schlank ist schön. Doch nicht allen ist Kleidergröße 34 oder 36 in die Wiege gelegt. Laut WHO sind weltweit 1,6 Mrd Menschen übergewichtig. Nicht immer helfen Diäten. Und häufig sind ein paar „weibliche Rundungen“ auch durchaus erwünscht. Dass sich nicht nur zierliche Frauen für Mode interessieren und Mode in großen Größen andere Formen, Ideen und Inspirationen braucht, hat inzwischen auch die Modebranche erkannt.

Vorzüge betonen
Sommerkleider mit tiefem Ausschnitt machen das Dekolleté zum Blickfang, während weite Ärmel allzu füllige Oberarme bedecken. Fließende Stoffe mit trendigen Mustern lenken die Aufmerksamkeit von Problemzonen auf den eleganten Look. Schmale Längsstreifen strecken optisch. High-Waist-Hosen betonen statt der Breite die Größe. Schmale Gürtel, die locker auf den Hüften liegen setzen Akzente.

Große Muster tragen auf
Weniger
geeignet für Mode in großen Größen sind dagegen kurze Jacken, große Muster, Faltenröcke und glänzende Stoffe. Taschen im Brustbereich tragen unnötig auf und auch Drillichhosen und Miniröcke wirken eher unvorteilhaft. Gut kombinieren lassen sich lange Blusen und Tuniken mit Hosen und etwas längeren Röcken. Mit Westen und Accessoires wird aus schlichten Kleidungsstücken ein wandelbares Outfit.

XXL-Mode im Kommen
Designer
entwerfen deshalb ganz eigene Modeserien ab Größe 42 aufwärts. Und immer mehr Agenturen vermitteln Models, die diese Mode auch auf den Laufstegen zeigen. Da werden auch XXL-Kurven zur (modischen) Verführung. Immer mehr Geschäfte und Online-Shops, wie beispielsweise navabi.de haben sich auf diese große Mode spezialisiert. Wo früher nur einzelne Stücke in Größe 58 zu finden waren, eröffnet sich jetzt auch für Mollige eine ganze Fashion Welt. Ob Abendkleid, Freizeit oder Business, für Frauen sind die Zeiten, in denen ein modisches, trendiges Outfit von der Kleidergröße abhing, vorbei.

Männermode in XXL
Doch
nicht nur bei den Frauen, auch in der Männermode zeichnet sich nach und nach eine Trendwende ab. Nach Hemden, Hosen und Jacken in Übergrößen setzt die Fashionwelt nun auch bei Modenschauen und Fotoshootings nicht mehr ausschließlich auf Models mit Figuren, mit denen die wenigsten Männer tatsächlich aufwarten können. Statt Muskeln und Waschbrettbauch sollen künftig auch solche Männer große Mode zeigen, mit deren Figur sich potenzielle Kunden eher identifizieren können.

Starke Herrenmodels fehlen
Doch
anders als bei der Damenmode, in der sportliche Models mit üppigen Rundungen längst keine Ausnahme mehr sind, tun sich Agenturen bisher noch schwer damit, geeignete männliche Models für große Größen zu finden. Wo Frauen selbstbewusst Rundungen zeigen, scheuen Männer noch häufig davor zurück. Erste Modegeschäfte, die sich auf Herrenmode in Übergrößen spezialisiert haben, gibt es bereits. Doch noch steht die Welt der großen Herrenmode weit hinter der molligen Damenfashion zurück.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Studioshooting
    06.12.2016 — Berlin
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    04.12.2016 — Stuttgart
  3. Das rote Sofa
    29.11.2016 — Görlitz
  4. Models Wanted
    28.11.2016 — SPEICHERSDORF
  5. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  6. Sensual-Kalender 2018-Shooting
    28.11.2016 — Näfels
  7. Models für Luxus Uhrenmarke gesucht in Wien!
    25.11.2016 — Wien