1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Abercrombie & Fitch in der Krise

08.07.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Artikel weiterempfehlen

In der Vergangenheit geriet die Größen-Politik von Abercrombie & Fitch immer wieder in die Kritik. Schrumpfende Konfektionsgrößen von XXXX-S (entspricht Konfektionsgröße 28) sind aber ein gefährliches Signal an junge Mädchen und Frauen. Kein Wunder, dass diese Mode-Politik beim US-Moderiesen offenbar eine kleine Krise ausgelöst hat, die nun einen Imagewandel nötig macht. Bisher setzte man bei Abercrombie & Fitch auf ein betont cooles Image, womit nun angeblich Schluss sein soll. Verzichten will das Label künftig auf eines seiner Markenzeichen, und zwar auf dünn bekleidete Muskelprotze und Bikini-Schönheiten in den Läden. Diese standen in Geschäften des kriselnden US-Modelabels bisher in aller Welt im Eingangsbereich, um die Kunden mit einem strahlenden Lächeln und den Worten "Hi guys, what's going on?" zu begrüßen. Dies gab das Unternehmen am vergangenen Freitag in Ohio bekannt.

Anderes Image, gleiches Verkaufskonzept

Die Mitarbeiter heißen auch nicht mehr Models sondern Markenvertreter und dürfen nun ihre Outfits, ihre Frisur und ihr Make-up selbst wählen. Die Umsetzung dieser Schritte soll Ende Juli erfolgen. Dann gäbe es auch keine "sexualisierten" Bilder in Marketingmaterial, auf Geschenkkarten und Einkaufstaschen mehr. Da nun auch in Frankreich Magermodels verboten sind und die Mädchen und jungen Frauen nicht mehr ein verzehrtes Idealbild erhalten sollen, fragt man sich aber, ob Abercrombie & Fitch nicht eine grundlegende Änderung seines Konzepts durchführen müsste, um wieder mehr Kunden in die Läden zu locken. Denn haben die Maßnahmen gegen den Magerwahn in absehbarer Zeit Erfolg, hat das Modelabel keine Kunden mehr, weil keiner mehr in Hosen mit Triple Zero reinpasst!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Strickmode - voll im Trend
Strickkleider sind gefragt wie nie
Style » Kontaktlinsen oder Brille
die beste Wahl für jedes Outfit
Style » Tagesmakeup - was ist nötig, was lässt man weg
Styling für den Job
Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017
Style » Modetrends im Winter 2017/2018
mehr Farbe
People » Anthony Hopkins modelt für Brioni
Hollywoodlegende aufd em Laufsteg

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Workshop Ibiza
    Gestern — Hünxe
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    Gestern — Stuttgart
  3. Sensual-Shooting für Magazin 27.11.17
    17.11.2017 — Näfels
  4. Magazin-Shooting am Samstag dem 25.11.17
    13.11.2017 — Näfels
  5. Girlfriend Shooting !
    13.11.2017 — Stuttgart
  6. Das Mega Wunschmottoshooting !
    13.11.2017 — Stuttgart
  7. Sedcard shooting für Schauspieler, Komparsen und Kleindarsteller
    02.11.2017 — Remagen