1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Strenesse bei BFW 09

Die Show ist angenehm ruhig. Nicht viel Tam Tam - einfach schöne Kleidung.

Liebes Tagebuch,

es ist Donnerstag 18 Uhr. Ich sitze schwitzend und mit wedelndem Fächer in der Strenesse Show. Auf der gegenüberliegende Seite in der ersten Reihe hat sich die ganze Riege der Who is Who der Verlagsbranche versammelt. VOGUE, ELLE, Amica, Cosmo. Alle sind da und ich mitten drin.
Den Magazinen gegenüber sitzen eine gutgelaunte Eva Padberg, die fleißig sämtliche Fragen der Journalisten beantwortet und zu meiner großen Überraschung ein Axel Schultz mit Frau. Sie bilden quasi das Pendant zur schönen Eva. Das Boxerpaar trägt pink im Partnerlook. Er im Poloshirt und seine Frau im unmöglichen Walla-Walla Hängerchen über weißer Jeans. Lächerlich! Ich frage mich, was das soll. Wahrscheinlich Vermittlung von Vielfalt der Gäste. Mich überkommt in diesem Zusammenhang nur Mitleid. Egal!

Irgendwann geht das Licht aus und die Show beginnt. Endlich, denn es wird immer heißer. Voller Ewartung blicke ich auf den Catwalk, lausche der Music und staune. ELLE hat Strenesse Designerin Gabriele Strehle als Designerin der "leisen Töne" beschrieben und sie hat Recht. Die Show ist angenehm ruhig. Nicht viel Tam Tam, kein Firlefanz - einfach schöne Kleidung, zeitlos, aus edlen Stoffen und vor allem: tragbar. An alle Mädels da draußen: entsorgt auf gar keinen Fall eure Overalls! Ihr würdet euch nächstes Frühjahr wirklich ärgern.

Ich frage mich, wie Christiane Arp die Show findet. Sie schreibt eifrig mit. Nach knapp 15 Minuten ist alles vorbei und die Designerin erscheint nur kurz, um sich zu verbeugen. Michalsky könnte sich eine Scheibe abschneiden. Seine Auftritte am Ende seiner Shows bestätigen nur einmal mehr seinen Geltungsdrang und sein Narzismus. Wofür nur? Nein, Nein, da lob ich mir dieses Szenario. Die Künstlerin lächelt kurz und geht wieder.


Nach der Show ist vor der Show und die Leute diskutieren, das eben Gesehene. Die Meinungen sind geteilt. Gut, nicht gut, langweilig, schön, nichts Neues - von allem etwas. Ich sage, sie war gut, auch wenn sie das Rad und die Modewelt nicht neu erfunden hat, aber das muss ja auch nicht immer sein.

Bis bald
Deine Sue Ellen

[Fotos: STYLISHED]

Kommentare

Xenia - 11.07.2009, 17:06

ich mag auch mit machen, Xenia Wagner

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Junge flippige Mode 2018
Was kommt Neues?
Style » Strickmode - voll im Trend
Strickkleider sind gefragt wie nie
Style » Kontaktlinsen oder Brille
die beste Wahl für jedes Outfit
Style » Tagesmakeup - was ist nötig, was lässt man weg
Styling für den Job
Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017
Style » Modetrends im Winter 2017/2018
mehr Farbe

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Hotelshooting in Essen
    Gestern — Essen
  2. shooting im playboy-stil
    12.12.2017 — St. Gallen
  3. Das Mega Wunschmottoshooting !
    12.12.2017 — Stuttgart
  4. Models für Luxusmarken gesucht in Wien!
    07.12.2017 — Wien
  5. Magazin-Shooting am Samstag dem 18.12.17
    07.12.2017 — Näfels
  6. Workshop Ibiza
    21.11.2017 — Hünxe
  7. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    21.11.2017 — Stuttgart