1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Anti-Aging – Mittelchen für die ewige Jugend

05.03.2018 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Der Wunsch nach ewiger Jugend ist vor allem bei Frauen sehr groß. Bei einigen Frauen zeigen sich die ersten Falten schon in den Dreißigern. Früher oder später sind Falten aber der Albtraum jeder Frau. Anti-Aging ist daher für den Handel ein großes Thema. Es gibt gegen Falten jede Menge Produkte. Von Seren über Cremes bis zu Botox. Dies alles sind Mittelchen, die mehr oder weniger gut wirken und die ewige Jugend erhalten sollen.

Anti-Aging durch Cremes und Seren

Auf dem Markt sind viele Anti-Aging Produkte erhältlich. Seren sind von flüssiger bzw. gelartiger Konsistenz und verfügen über besonders hochkonzentrierte Wirkstoffe. Seren werden vor allem nach der Reinigung der Haut aufgetragen. Die Seren dringen dabei bis tief in die Haut ein. Seren enthalten allerdings kaum pflegende Inhaltsstoffe. Anti-Aging Cremes indes verfügen über diese Inhaltsstoffe. Experten empfehlen die Verwendung von Seren, wie auch von Cremes. Zu den häufig verwendeten Wirk- und Inhaltsstoffe von Anti-Aging Cremes gehören Vitamin C und Hyaluronsäure. Diese Wirkstoffe kommen zwar in einer ausgewogenen Ernährung vor. Doch liegt ein Mangel vor an Vitamin C, bekommt dies die Haut schnell zu spüren. Die Hyaluronsäure gilt indes als guter Wasserspeicher. Und Wasser polstert die Haut normalerweise aus verhindert selbst kleinste Fältchen. In den Anti-Aging Cremes enthalten ist auch Retinol und Kollagen. Bei Retinol handelt es sich um ein fettlösendes Vitamin. Ist dieses in der Haut reichlich vorhanden, werden schädliche Stoffe schneller abtransportiert. Das sorgt für frisches Aussehen. Kollagen wirkt indes der Hautalterung entgegen. Zudem ist in Anti-Aging Cremes auch das Coenzym Q10 enthalten.

Anti-Aging Ernährung

Bei Q10 handelt es sich um einen Wirkstoff, der den Abbau von schädlichen Radikalen fördert. Der Haut verhilft Q10 zu Festigkeit. Reichlich Q10 in natürlicher Form ist auch in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Hierzu zählen Fisch, Spinat, Kartoffeln, Hülsenfrüchte und Rosenkohl. Wer diese Lebensmittel nicht regelmäßig auf seinem Speiseplan stehen hat, riskiert eine Unterversorgung mit Q10. Diese wirkt sich allerdings nicht auf die körperliche Gesundheit direkt aus, aber auf das Hautbild. Allerdings zerstört oft die Zubereitung dieser Lebensmittel diese wichtigen Bestandteile. Dies rührt daher, dass man die meisten Lebensmittel, die Q10 enthalten, vor dem Verzehren kochen muss. Dies zerstört allerdings einen Großteil des Coenzyms Q10. Es lohnt sich also die Nahrungsmittel schonend zu garen. Um die Haut zu straffen, muss zusätzlich Q10 über Seren oder Cremes zugeführt werden.

Tipp

Ein ganz besonderes Serum ist das Platinum Rare Cellular Night Elixir aus der La Prairie Platinum Collection. Es handelt sich hier um ein Serum auf der Basis einer hautverjüngenden Formel mit einer hohen Konzentration des exklusiven Cellular Complex von La Prairie.

Botox

In der jüngeren Geschichte von Anti-Aging wurde Botox entwickelt. Das Mittel wurde schon im 19. Jahrhundert in der Medizin gegen Botulismus angewandt. Bei Botox handelt es sich um ein Schlangengift. Am Einsatz von Botox in der Kosmetik, insbesondere zur Behandlung von Falten, wird seit den frühen 1990er Jahren geforscht. Die offizielle Zulassung im Rahmen der Kosmetik erhielt Botox im Jahr 2002. Seit 2006 darf Botox auch in Deutschland zur Faltenunterspritzung angewandt werden.

Fazit

Falten sind nach der Auffassung von vielen ein Zeichen von „Weisheit“ und Alter. Gerade Frauen möchten aber gar nicht alt und weise sein. Sie möchten vielmehr auch im hohen Alter noch einen glatten Gesichtsteint haben. Um dies zu erreichen, geben viele Frauen viel Geld für Kosmetik aus. Vertrieben werden diese Produkte unter der Bezeichnung Anti-Aging. Neben Seren und Cremes gehört auch Botox zu den Kosmetika, die erfolgreich im Kampf gegen Falten für die ewige Jugend im Gesicht eingesetzt werden kann.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Designer » Modemessen zeigen die Trends
mehr als nur Laufsteg und Präsentation
Style » Modisch trotz Sehschwäche
Brille oder Kontaktlinse?
Life » Anti-Aging – Mittelchen für die ewige Jugend
Das Altern hinauszögern
Style » Stilvoll ins neue Jahr
ideal gerüstet für den Jahreswechsel
Style » Junge flippige Mode 2018
Was kommt Neues?
Style » Strickmode - voll im Trend
Strickkleider sind gefragt wie nie

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)