1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Wie Frauen beim Einkaufen sparen können

26.10.2018 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

In der heutigen Zeit reicht bei vielen das Geld nicht: Viele fragen sich, warum die Dinge des täglichen Bedarfs immer teurer werden, während das Einkommen nicht im selben Ausmaß steigt. Bei dieser Entwicklung wird jede Möglichkeit zu sparen gerne genutzt. Das Haushaltbudget entlastet, wer beim Einkaufen Preise vergleicht und nicht alles im selben Geschäft kauft. Fast jeden Tag landen Prospekte im Postkasten, die über Diskontpreise informieren. Oft landen die Flugblätter jedoch unbeachtet in der Altpapiertonne. Kaum jemand nimmt sich die Zeit, alle Informationen durchzusehen. Und wenn doch, hat man im Supermarkt, im Elektrofachhandel oder in der Drogerie bereits vergessen, was in Aktion ist. Abhilfe schafft die Plattform Kimbino.de, auf der Interessierte auf einer einzigen Webseite alle aktuellen Prospekte zahlreicher namhafter Geschäfte auf einer Homepage finden können.

Dank Internet günstiger einkaufen

Kaum eine Erfindung der letzten 20 Jahre hat das Leben so sehr beeinflusst wie das Internet. Genau genommen gibt es das WWW, das einst zur Kommunikation auf Universitäten und Forschungseinrichtungen entwickelt wurde, schon viel länger. In den 1990er Jahren allerdings kam es von den Großrechnern auf die PCs in privaten Haushalten. Doch die Entwicklung des Internets in Deutschland ging anfangs langsam voran: 1990 nutzen gerade einmal 0,1 Prozent aller Deutschen das WWW, fünf Jahre später gerade einmal 1,8 Prozent. Danach schritt der Bekanntheitsgrad jedoch rasant an: Zur Jahrtausendwende waren bereits knapp über 30 Prozent online, 2010 mehr vier Fünftel. Aktuell sind mehr als 90 Prozent aller Deutschen regelmäßig online. Da sich diese Zahl auf die über 14 jährigen bezieht, ist der tatsächliche Wert sicher weit höher. Mehr als drei Viertel aller User nutzen das Internet regelmäßig für Einkäufe, wobei knapp mehr Frauen als Männer Onlineshopping betreiben. Diesen Trend hat Kimbino erkannt und bietet mit seiner Plattform ein wertvolles Tool, das es den Kunden möglich macht, billiger einzukaufen.

Dank Kimbino Sparpotential nutzen

Kimbino hilft dabei, sich über aktuelle Aktionen zu informieren. Da in den meisten Haushalten Frauen den täglichen Einkauf erledigen, ist die Webseite für sie ein hilfreiches Tool. Auf der Homepage sind die neuesten Prospekte veröffentlicht. Die Plattform punktet mit einem frischen, übersichtlichen Design. Dank der praktischen Unterkategorien finden Interessierte auf einen Klick die aktuellen Flugblätter in folgenden Bereichen:

  • Hypermärkte
  • Elektronik
  • Haus und Garten
  • Kleidung, Schuhe, Sport
  • Kosmetik und Drogerie
  • Andere (Sonderprospekte, Tiermärkte, Bioläden, etc.)

Das Surfen fällt auf Kimbino dank des übersichtlichen Layouts besonders leicht. Man muss nicht viel Zeit für das Suchen verschwenden. User haben jedoch nicht nur die Möglichkeit, in den einzelnen Kategorien Schnäppchenpreise zu finden. Vielmehr gibt es ganz oben auf der Webseite auch eine Suchmaske, wo einzelne Begriffe eingegeben werden können. Die Flugblätter von Geschäften informieren in der Regel über zeitlich begrenzte Aktionen. Oft verpasst man diese, wenn das Prospekt zu Hause liegt und man nicht rechtzeitig darauf achtet. Bei Kimbino finden Kunden allerdings auf einen Blick aktuelle Informationen. Man sieht genau, wie lange die Rabattpreise gelten. Die Zahlen der Personen, die regelmäßig in Flugblättern nach Angeboten suchen, sprechen eine deutliche Sprache. Vorreiter ist in Deutschland die Hauptstadt Berlin, wo rund 6,7 Prozent der Bevölkerung sich auf Schnäppchenjagd begibt. Insgesamt gibt es in Deutschland bereits 3,89 User, die Kimbino regelmäßig nutzen. Besonders beliebt ist die Plattform bei Frauen zwischen 25 und 34 Jahren. Hier beträgt der Anteil der User gemessen an der Gesamtbevölkerung fast 15 Prozent. Man sieht also, das enorme Potential zu sparen wird gerne angenommen. Besonders schätzen User, dass der Service völlig kostenlos ist. Zu vielen Geschäften, deren Flugblätter auf der Plattform veröffentlicht sind, gibt es interessante Zusatzinformationen über die Geschichte und die speziellen Angebote des Unternehmens. Wer regelmäßig in denselben Geschäften einkauft, muss nicht immer wieder nach den jeweiligen Flugblättern suchen. Dank der praktischen Speicherfunktion unter „Meine Favoriten“ kann man die Prospekte der Lieblingsgeschäfte schnell jederzeit schnell finden.

Mit Kimbino die Umwelt schützen

Wer regelmäßig bei Kimbino nach Schnäppchen sucht, trägt maßgeblich zum Umweltschutz bei. Sucht man nämlich online nach Angeboten, kann man getrost die Flugblätter in Papierform abbestellen. Damit helfen Kimbino User dabei, den Papiermüllberg zu reduzieren. Da alle wichtigen Informationen bequem online gefunden werden, sind Flugblätter aus Papier nicht mehr notwendig. Nutzt man die online Version der Prospekte, werden sowohl der Wald als auch andere wichtige Ressourcen gespart, die bei der Papiererzeugung benötigt werden. Kimbino bietet also nicht nur Vorteile für all jene, die beim Einkauf auf ihr Haushaltsbudget achten. Vielmehr hilft die Plattform auch aktiv beim Umweltschutz mit. Dieses Thema ist Kimbino ein wichtiges Anliegen. Schließlich geht es auch darum, die Umwelt für die nächsten Generationen intakt zu erhalten. Geplant ist übrigens auch eine App, mit deren Hilfe User auch von unterwegs nach Aktionen suchen können. So wird es bald möglich sein, direkt im Geschäft das Smartphone zu zücken und in den aktuellen Prospekten nachzusehen, welche Produkte gerade zu besonders günstigen Preisen erhältlich sind.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Großes Style u. Mottoshooting !
    17.10.2018 — Stuttgart
  2. Promotiongirl/Hostessen f. Elektrofachmesse in Hamburg gesucht
    30.08.2018 — Hamburg
  3. Promotiongirl/Hostessen f. Elektrofachmesse in Berlin gesucht
    30.08.2018 — Berlin
  4. pay-shootings für online -Magazin
    07.08.2018 — Sprockhövel
  5. The Black Tape
    09.06.2018 — Bietigheim-Bissingen
  6. shooting im playboy-stil
    31.05.2018 — St. Gallen
  7. Fotografen Bundesweit gesucht
    21.05.2018 — Bundesweit