1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Hommage an Willy Bogner zum 75. Geburtstag

23.01.2017 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Am 23. Januar vor 75 Jahren wurde er geboren – Ski-Legende und Modeschöpfer Willy Bogner. Außer im Schnee fand er auch eine Heimat beim Film. Und genau diese Leidenschaft für Stunts im Schnee sorgte auch für einen seiner härtesten Schicksalsschläge. 1964 starb seine damalige Partnerin Barbara-Maria „Barbi“ Henneberger bei den Dreharbeiten zu dem Skifilm Ski-Faszination. Willi Bogner selbst wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Seit 1972 ist Bogner mit Ehefrau Sonja verheiratet. Das Paar adoptierte zwei Kinder. 2005 starb der damals 17jährige Adoptivsohn. Willy Bogner setzte aber auch Zeichen in Sachen Skimode. Endlich gab es in der Welt der Skimode ab 1977 jemanden, der vom Fach war. Das Sportunternehmen selbst, das Bogner bis vor kurzem leitete, wurde von seinem Vater im Jahr 1932 gegründet. Doch es war Willy Bogner, der das Label mit dem großen B im Kreis als Markenzeichen weltbekannt machte. Die Mode, die unter diesem Label angeboten wird, geht weit über die Piste hinaus.

Ausstatter der Olympia-Mannschaft

Willy Bogner ist daher auch die erste Adresse der Mannschaft der Olympischen Winterspiele. 2012 dann die Premiere: Bogner statte erstmals auch die Mannschaft der Olympischen Sommerspiele aus. Inzwischen hat sich Willy Bogner wie gesagt aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen. Die Weichen für die Nachfolge im Unternehmen wurden schon 2015 gestellt. Zuvor hatte er offenbar lange Zeit versucht das Unternehmen zu verkaufen. Mit dem ehemaligen Ralph-Lauren-Manager Alexander Wirth, der lange Zeit Bogners Vize war, hat der ehemalige Skiläufer, Filmemacher und Modeschöpfer einen kompetenten Nachfolger gefunden.

Einsicht und Aussicht für das Label

Ein neuer Vorstand für Beschaffung, Produktion und Vertrieb hilft wohl dabei, dass das Unternehmen auch weiterhin an der Spitze des internationalen Sport-Fashion-Geschäftes bleibt. Ein Problem hat das Unternehmen aber: Es fehlen die jungen Kunden! Aus diesem Grund bleibt nicht ganz ausgeschlossen, dass das Unternehmen vielleicht doch noch verkauft wird. Was Bogner vor allem fehlt ist der Zugang zu den modernen Verkaufskanälen. Irgendwie hat Bogner vielleicht auch den Anschluss verpasst. Denn die Grenzen zwischen Sport- und Lifestyle-Bekleidung verschwimmen mehr und mehr. Doch noch bewegt man sich bei Bogner im eher hochpreisigen Segment. Und das sind teils Preise, die junge Kunden nicht bezahlten wollen.

Dennoch an Willy Bogner, den Sportler mit dem Sinn für Mode nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

People » Manish Arora designt exklusive Düfte
Manish Arora
Designer » Zalando wirbt um Männer
James Franco
Life » Ikea und Mode
Neuer Lifestyle
Style » Diese Ohrringe trägt Frau in 2017
Von Quasten bis Blumen
Designer » Polnische Mode in Deutschland auf dem Vormarsch
Schleifen, Rüschen und Falten in Kleidern
Style » Elegante Kleider für jeden Anlass und jede Figur
Kleider entsprechend dem Anlass

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)