1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Sara Nuru: Reaktion auf Katia Elizarovas Enthüllungen

11.10.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Nach den neuesten Enthüllungen des russischen Models Katia Elizarova (27) kennt die Selbstverstümmelung der Models (wir berichteten) nur um Aufträge zu bekommen von den Designern, die gerne Magermodels engagieren, keine Grenzen. Es ist hier nicht nur die Rede davon, dass Wattebäusche gedrängt mit Orangensaft gegessen (für den Kampf gegen Hunger) und Zähne gezogen werden (für ein schlankes Gesicht). Auch von herausoperierten Rippen ist die Rede, damit eine Wespentaille erreicht werden kann. - Ob es im deutschen Modezirkus für die Models genauso hart ist, das wollte das Magazin OK! nach all den Berichten wissen. Zu diesem Zweck traf man sich dieser Tage mit Sara Nuru (24), Gewinnerin von "Germany´s next Topmodel 2009" bei der Präsentation des Lascana-Model-Contests. Hier saß das Model, das selbst regelmäßig bei Shows in Mailand, London und New York über den Laufsteg läuft, in der Jury. Dahingehend befragte sagte das Model: "Ich habe schon davon gehört, dass Models zu krassen Methoden greifen, um schlank auszusehen – aber hauptsächlich durch die Medien" und weiter "Dass Models sich die Backenzähne ziehen, finde ich unvorstellbar. Gerade die jungen Mädels, die anfangen zu modeln, sind leider wahnsinnig manipulierbar. Das ist sehr traurig". Sie selbst habe mit solchen Models noch nie zu tun gehabt, sagte Sara Nuru. Dabei betonte sie gegenüber OK!: "Aber ich gehöre sicherlich auch zu den zwei Prozent der Models, die wirklich gut behandelt werden". Der von Sara Nuru angenommene Grund: "Ich arbeite vor allem in Deutschland, hier ist der Mager-Trend zum Glück nicht so ausgeprägt: Ein Model darf auch mal eine Größe 34 bis 36 tragen, das ist sehr angenehm." Dabei wurden auf der Berlin Fashion Week auch die GNTM-Gewinnerin 2013 Lovelyn Enebechi und die Drittplatzierte Luise Will als "zu breit" und "zu wuchtig" bezeichnet von einigen Designern.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Stilvoll ins neue Jahr
ideal gerüstet für den Jahreswechsel
Style » Junge flippige Mode 2018
Was kommt Neues?
Style » Strickmode - voll im Trend
Strickkleider sind gefragt wie nie
Style » Kontaktlinsen oder Brille
die beste Wahl für jedes Outfit
Style » Tagesmakeup - was ist nötig, was lässt man weg
Styling für den Job
Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Magazin-Shooting am 20.01.18
    Gestern — Näfels
  2. schwarz - weiß
    14.01.2018 — Berlin
  3. Portraits
    14.01.2018 — Berlin
  4. Sensual-Shooting für Magazin 29.01.2018
    13.01.2018 — Näfels
  5. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    10.01.2018 — Stuttgart
  6. Wind und Bodytalk
    09.01.2018 — Olching bei München (S-Bahnbereich)
  7. pay-shootings für online -Magazin
    08.01.2018 — Sprockhövel