1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Gesetzentwurf in Frankreich

26.03.2015 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Schaut man sich die aktuelle Staffel von "Germany´s next Topmodel" an , sieht man unter den Kandidatinnen unbestreitbar auch wieder nur schlanke junge Mädchen. Dass das nicht gesund ist, darüber werden im Bann der Casting-Show sicherlich wieder viele junge Mädchen einfach vergessen. Im Modeland Frankreich macht man sich nun so seine Gedanken aktuell und hat sich in Frankreich dazu entschlossen über zwei Anträge auf Änderung des Gesundheitsgesetzes zu beraten. Ein erster Zusatzartikel, dem das Parlament voraussichtlich Ende März noch zustimmen wird, soll Agenturen verbieten extrem dünne Models zu engagieren. Ein Zuwiderhandeln soll mit einer Geldstrafe von 75.000 Euro und sechs Monate Gefängnis geahndet werden. Der zweite Zusatzartikel soll die „Aufwertung übermäßiger Magerkeit“ als Vergehen definieren. Im Visier stehen hier Webseiten zur „Verherrlichung der Anorexie“ (Magersucht). Auch den Betreibern derartiger Webseiten drohen möglicherweise Geld- und Gefängnisstrafen.

Agenturen laufen Sturm

Zudem sollen Agenturen auch verpflichtet werden für die Models ein Gesundheitszeugnis vorzulegen. Auslöser für die beiden Anträge war für den Abgeordneten Olivier Véran dass auf diversen Webseiten 12 - bis 14 jährigen Mädchen erklärt wird, dass ein Abstand von 15 cm zwischen den beiden Oberschenkeln schön ist. Auch die französische Gesundheitsministerin Marisol Touraine hat sich hinter die Vorschläge des Abgeordneten gestellt. Auch wenn die beiden Zusatzartikel noch nicht ins Gesetz aufgenommen, die Modelagenturen in Frankreich laufen jetzt schon dagegen Sturm. Der Verband Synam erklärte: "Französische Modelagenturen sind in ständiger Konkurrenz mit anderen europäischen Agenturen". Daher sehen sehr viele Befürworter der beiden Anträge auch eine möglichst europaweite Herangehensweise. Dabei haben schon andere europäische Länder - darunter Belgien, Spanien und Italien - Gesetze im Kampf gegen die Unterernährung bei Models erlassen.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017
Style » Modetrends im Winter 2017/2018
mehr Farbe
People » Anthony Hopkins modelt für Brioni
Hollywoodlegende aufd em Laufsteg
Style » Wintermode - es darf kalt werden
Samt ud Daunenjacken halten warm
Style » Bread & Butter – ein Erfolg
Aber es bleibt schwierig
Designer » Künftig keine Magermodels mehr …
Frankreichs Modekonzerne veröffentlichen Regeln

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Girlfriend Shooting !
    Heute — Stuttgart
  2. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    Heute — Stuttgart
  3. Das Mega Wunschmottoshooting !
    19.09.2017 — Stuttgart
  4. Model für Magazin-Shooting gesucht
    14.09.2017 — Näfels
  5. Regenshooting am 8.10.
    12.09.2017 — Wuppertal
  6. Visa für Mermaid-Shooting gesucht
    05.09.2017 — Dormagen
  7. Shooting im alten Herrschaftshaus bis Teilakt
    04.09.2017 — Sarstedt