1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

GNTM: Nackt Shooting auf Hawaii

10.05.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

In der gestrigen Folge waren die Kandidatinnen von "Germany´s next Topmodel" zu Gast auf der Sonneninsel Hawaii. Diese Insel steht für Wasserfälle, Traumstrände und unendlich blauen Himmel. Die schöne Kulisse wurde aber für die letzten 7 Kandidatinnen zu einem Ausflug in die Erotik-Welt, doch zunächst ging es mit der Chefjurorin und Enrique Badulescu zu einem Abenteuer-Trip ins Grüne. Gejammere und Gezicke war da natürlich bei den Kandidatinnen vorprogrammiert, weil die Wanderung nicht etwa am Abend vorbei war und man ins wohlige weiche Bett zurückkehrte, sondern in einer offenen Hütte schlafen sollte, die nur spärlich mit Blättern bedeckt war - Camping inklusive Camping-Toilette. Als Entschädigung kam dann ein Editorial-Shooting für jede Kandidatin. Angesagt war ein Fast-Nackt-Shooting, was für die minderjährigen Topmodel-Kandidatinnen sichtlich ein Schock war. Nur mit einem Palmwedel bekleidet wurde Kandidatin Sabrina als erste vor den Augen der anderen fotografiert. Zurück in der Zivilisation erhält dann Anna Maria ein Editorial-Shooting mit traditionellen hawaiianischen Kriegern, Marie´s Shooting findet unterm Wasserfall statt und Lovelyn wird im Leoparden-Body auf einem weißen Pferd sitzend fotografiert. Kandidatin Luise, die keine Angst vorm Nackt-Shooting zeigte, darf sich am Strand entkleiden.

Ärger im Paradies
Doch nicht nur die Nackt-Shootings sorgen bei den Kandidatinnen für Unmut zum Teil, weil sie sich einfach nicht trauten sich komplett zu entblättern. Insbesondere das Essen war zum wiederholten Male Thema in der Castingshow. Stand vor kurzem noch Kandidatin Christine, wegen angeblicher Pfunde zu viel unter Beobachtung bzw. in der Kritik und musste Hühnersuppe essen, war es dieses Mal Kandidatin Marie, die die Jury, insbesondere Thomas Hayo (43) zur Verzweiflung brachte und ihm Anlass für einen Wutanfall gab, weil sie sich eine Portion Fritten gönnte. Doch gehen musste dieses Mal nicht Marie, sondern Christine. Der Grund für das Aus bei GNTM 2013 ist allerdings nicht ihr ständiger Kampf mit den angeblich einigen Pfunden zu viel, sondern dass ihr Auftreten gegenüber den Kunden immer leicht kindlich wäre, nicht souverän und sie bisher noch keinen Job bekommen hätte.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017
Style » Modetrends im Winter 2017/2018
mehr Farbe
People » Anthony Hopkins modelt für Brioni
Hollywoodlegende aufd em Laufsteg
Style » Wintermode - es darf kalt werden
Samt ud Daunenjacken halten warm
Style » Bread & Butter – ein Erfolg
Aber es bleibt schwierig
Designer » Künftig keine Magermodels mehr …
Frankreichs Modekonzerne veröffentlichen Regeln

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Sensual-Shooting für Magazin
    17.10.2017 — Näfels
  2. Das Mega Wunschmottoshooting !
    12.10.2017 — Stuttgart
  3. Models für Akt Fotografie.
    08.10.2017 — Hannover
  4. .... akt fotografie, kurzzeitig wird ein pay-akt-shooting bei ff-m angeboten! gruss michael & team
    05.10.2017 — berlin-charlottenburg
  5. Girlfriend Shooting !
    25.09.2017 — Stuttgart
  6. Großes TfP-Wunschmottoshooting !
    25.09.2017 — Stuttgart
  7. Visa für Mermaid-Shooting gesucht
    05.09.2017 — Dormagen