1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Intimrasur

28.08.2017 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Artikel weiterempfehlen

Von Jahr zu Jahr ändern sich auch bei Kosmetikbehandlungen, wie der Intimrasur die Trends. Gravierend 2017/2018 gab es zwar keine Veränderungen in Bezug auf die Techniken. Doch was die Zielgruppe angeht, hat sich schon einiges verändert. Und diese Veränderung ist nicht nur erst 2017 zu spüren. Denn der Trend, dass statt Frauen sich auch Männer einer Intimrasur unterziehen, den gibt es schon lange und er wird wohl auch länger anhaltend sein – wenn nicht gar in den normalen Alltag eingehen. Bisher sprechen nur wenige Männer über diesen Trend. Denn gerade bei Männern ist bekanntlich die Scham doch ein bisschen groß bzw. überhaupt vorhanden darüber zu reden. Doch die meisten Frauen führen eine Intimrasur nicht nur durch, sie sprechen auch offen darüber. Gerade für Männer hier nun einmal die Vor-und Nachteile einer Intimrasur, die Möglichkeiten und wie man am besten vorgehen kann.

Intimrasur – was ist möglich

Wildwuchs im Intimbereich – das mag heutzutage kaum eine Frau mehr. Aus diesem Grund sind auch immer mehr Männer auf der Suche nach Möglichkeiten lästige Haare im Intimbereich loszuwerden. Es gibt viele Möglichkeiten:
- Rasierer
- Epillierer
- Wachs (Waxing)
- Dauerhafte Entfernung mittels Laser
- Sugaring

Der klassische Weg zu einem haarfreien Intimbereich bei Mann und Frau ist der Rasierer. Da der Intimbereich allerdings sehr empfindlich ist, sollte man hier eine sanfte Rasiermethode wählen – von Haarschneidemaschinen ist hier abzuraten. Denn die Verletzungsgefahr im Intimbereich ist doch recht hoch. Stattdessen sollte man auf dem Weg zur perfekten Intimrasur den lästigen Härchen mit dem Rasierer und Rasierschaum bzw. Rasiergel zu Leibe rücken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - es gibt eine Vielzahl an Formen - hält aber nicht länger als die normale Bartrasur.

Epillierer für Männer

Wie für Frauen auch, gibt es auch für Männer bzw. deren Intimbehaarung, die sehr viel grober und meist stärker ausgeprägt ist als die bei Frauen, auch spezielle Epillierer. Allerdings hält der Markt bisher noch keine speziellen Epillierer für Männer bereit. Viele der Modelle werden aber im neutralen Design hergestellt – also nicht mit einem rosafarbenen Gehäuse. Wie auch bei Frauen gilt: Die Intimrasur mit dem Epillierer ist aber nur eine Wiederholung der Anwendung alle ca. 6 Wochen verbunden. Das heißt die Intimrasur mit dem Epillierer stellt keine dauerhafte Lösung dar für den Mann.

Waxing

Eine weitere Möglichkeit, mit dem sich der Mann eine Intimrasur verschaffen kann, ist Waxing. Gerade aber beim ersten Mal, wenn eine Intimrasur durchgeführt wird, kann das Waxing sehr schmerzhaft sein. Die Behandlung an sich ist aber völlig schmerzfrei – anders als das vielleicht in Filmen dargestellt wird. Selbst ein recht starker Haarwuchs – was im Intimbereich des Mannes nicht ungewöhnlich ist – kann mittels Waxing sanft entfernt werden. Waxing hält, wie beim Beine Waxen, einige Wochen bevor der Vorgang wiederholt werden muss.

Sugaring

Sehr sanft ist auch Haarentfernung beim Mann im Intimbereich mittels Sugaring. Der große Vorteil ist, dass diese Methode der Intimrasur besonders hautschonend ist. Waxing hinterlässt indes schon einige gerötete Stellen. Es gibt hier fertig zusammengestellte Zuckerpasten speziell für den Intimbereich zu kaufen.

Schamhaar lasern

Männer, die ein dauerhaftes Ergebnis bei der Intimrasur wünschen, sollten sich überlegen sich unter den Laser zu legen. Das ist natürlich ein teures Vergnügen und auch mit einigen Risiken verbunden. Doch die IPL Haarentfernung garantiert aber eine Schamhaarentfernung ohne Stoppeln und ein lange anhaltendes Ergebnis.

Wie vorgehen als Anfänger

Männer, die das erste Mal darüber nachdenken eine Intimrasur durchzuführen, sollten sich genauestens über die möglichen Methoden informieren, deren Vorteile und Nachteile oben ein wenig erklärt wurden. Als Anfänger sollte man sich zunächst für den Klassiker – die Rasur mit Klinge und Rasierschaum bzw. Rasiergel – wählen. Gerade im Intimbereich ist es zu empfehlen die Rasur unter der Dusche vorzunehmen. Denn das warme Wasser öffnet die Poren und weicht die Schamhaare auf. Wichtig ist eine gute Klinge sonst kommt es zu eingewachsenen Haaren und Entzündungen.Beim Waxing des Intimbereichs sollte man sich in professionelle Hände geben. Es gibt in einer Stadt viele Angebote in Kosmetiksalons, die auch gerne Männer zur Intimrasur empfangen. Sugaring kann man indes zuhause durchführen. Die dauerhafte Laserentfernung (mit IPL etc.) kann natürlich nur vom Profi durchgeführt werden. Nach der Intimrasur gilt es vor allem die kleinen lästigen Pickel im Intimbereich zu vermeiden. Denn durch diese könnten Bakterien eindringen und zu Entzündungen führen. Daher ist es wichtig nach einer Rasur im Intimbereich ein Pflegeprodukt aufzutragen.

Fazit

Egal ob Waxing, Sugaring, die klassische Rasur mit Klinge und Rasierschaum bzw. –gel oder gleich dauerhafte Methoden wie IPL oder die Verwendung von einem Epillierer – der Mann sollte die Haarentfernungsmethode im Intimbereich wählen, die ihm wohlgesonnen ist.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

Style » Strickmode - voll im Trend
Strickkleider sind gefragt wie nie
Style » Kontaktlinsen oder Brille
die beste Wahl für jedes Outfit
Style » Tagesmakeup - was ist nötig, was lässt man weg
Styling für den Job
Style » Dirndl 2017 – das geht bzw geht nicht
NoGos für die Wiesn 2017
Style » Modetrends im Winter 2017/2018
mehr Farbe
People » Anthony Hopkins modelt für Brioni
Hollywoodlegende aufd em Laufsteg

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Sensual-Shooting für Magazin 27.11.17
    17.11.2017 — Näfels
  2. Magazin-Shooting am Samstag dem 25.11.17
    13.11.2017 — Näfels
  3. Girlfriend Shooting !
    13.11.2017 — Stuttgart
  4. Das Mega Wunschmottoshooting !
    13.11.2017 — Stuttgart
  5. Workshop
    03.11.2017 — Hünxe
  6. Sedcard shooting für Schauspieler, Komparsen und Kleindarsteller
    02.11.2017 — Remagen
  7. Skyline Shooting Frankfurt New York Style
    01.11.2017 — Frankfurt am Main