1. Übersicht
  2. Style
  3. Cover
  4. Designer
  5. Spotlight
  6. People
  7. Life

Kurze Kleider für mehr Weiblichkeit

17.08.2013 - Kommentare: 0 - Autor: Stylished Team
Stichwörter:
Artikel weiterempfehlen

Wer als Frau denkt, dass man nur knielange Kleider tragen kann, wenn man die eine oder andere Problemzone hat, der irrt sich. Kurze Kleider insbesondere Minikleider aus leichten Materialen, mit luftigen Schnitten gehören zu jedem stylischen Standardrepertoire, das eine Frau im Kleiderschrank haben sollte. Wer im Büro auch Kleider tragen kann, der sollte es allerdings mit der Kürze nicht zu sehr übertreiben. Hier gilt nämlich, dass man die Blicke der Männer nicht allzu stark auf sich ziehen sollte. Allerdings gehören kurze Kleider teils sogar zur Grundausstattung der Frauen, die im Unternehmen Kleider tragen dürfen oder sollen. Für die anderen Frauen ist die Auswahl an Modellen sehr groß. Es gibt kurze Kleider in farbenfrohen Prints tragen, ebenso wie schlichte und elegante kurze Kleider, ohne und mit Spitze, unifarben und zweifarbig, wobei das kurze schwarze Kleid der absolute Klassiker ist.

Kurze Kleider betonrn Taille
Es gibt Kleider mit Pailletten, Kleider mit betonter Taille, mit schmalen Trägern, mit Gürteln, mit Wasserfallausschnitt und mit Rundhalsausschnitt. Ideal getragen werden können kurze Kleider als Schuhwerk Pumps, Ballerinas oder Sandaletten. Wenn dann der Herbst kommt, kann man unter kurze Kleider auch ideal Stiefeletten, eine Leggings, eine Strumpfhose und einen Cardigan oder eine Strickjacke tragen. So sehen diese Kleider auch an den kalten Tagen stylisch aus. Kurze Kleider sind ideal dazu geeignet, dass man die eigene Figur etwas mehr betont werden kann. Das Tragen von kurzen Kleidern lässt den weiblichen Körper sehr elegant wirken und verleiht der Frau eine stilisierte Figur. Hervorheben kann ein kurzes Kleid sehr gut die Silhouette der Frau. Bei den kurzen Kleidern unterscheidet man letztlich Trägerkleid, Minikleid und Cocktailkleid. Dabei kann jedes kurze Kleid natürlich auch eine Mischung zwischen den verschiedenen Kleiderformen sein. Natürlich sehen kurze Kleider in der Konfektionsgröße 34-38 am schönsten aus.

Tragbar für alle
Doch auch Frauen mit einer größeren Konfektionsgröße können kurze Kleider tragen. Es kommt eben auf die Figur an. Kurze Kleider können auch etwas fülligere Frauen tragen, sie müssen nur richtig geschnitten sein. Darüber hinaus sollten die Problemzonen nicht unbedingt auch die Beine umfassen. Denn was man für das Tragen von kurzen Kleidern benötigt, sind schöne Beine, die nicht allzu dick sind. Tragbar sind kurze Kleider vor allem auch für kleinere Frauen, die damit ihre Größe etwas strecken können. Größere Frauen sollten auf die Länge der kurzen Kleider achten. Denn zu kurz, das ist dann auch "mini", was nicht immer sehr schön ist an den Beinen der Frauen, bei denen der Oberkörper meist etwas kürzer ist.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Artikel kommentieren

Dein Kommentar

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion zu nutzen. Jetzt hier registrieren!

Weitere Artikel

People » Manish Arora designt exklusive Düfte
Manish Arora
Designer » Zalando wirbt um Männer
James Franco
Life » Ikea und Mode
Neuer Lifestyle
Style » Diese Ohrringe trägt Frau in 2017
Von Quasten bis Blumen
Designer » Polnische Mode in Deutschland auf dem Vormarsch
Schleifen, Rüschen und Falten in Kleidern
Style » Elegante Kleider für jeden Anlass und jede Figur
Kleider entsprechend dem Anlass

Top Models bei Stylished (Zum Contest)

Weiblich

Männlich

Jobangebote für Models (Zur Jobbörse)

  1. Model für Magazin-Shooting gesucht
    19.06.2017 — Näfels
  2. Model f. Porträt/Fash.-Aufnahmen
    18.06.2017 — Rudersberg
  3. Fotoevent am See mit zwei Modellen
    16.06.2017 — Wolfsburg
  4. Werbeaufnahmen
    16.06.2017 — München
  5. Pool-Shooting
    14.06.2017 — Solingen
  6. AIRPORT SHOOT FRANKFURT * TOP STYLE
    14.06.2017 — Frankfurt
  7. SHOOTING im GNTM Style in Frankfurt/ Main
    14.06.2017 — Frankfurt